≡ Menu

Woher bekommst du als DJ eigentlich legal neue Musik, die auch in den Clubs abgeht?

Du weißt, dass du regelmäßig neue Tracks (oder Videos) brauchst, um nicht jede Woche immer das Selbe zu spielen und dass YouTube Clips oder SoundCloud Downloads nicht unbedingt die richtige Quelle dafür sind.

Du weißt auch, dass es dafür DJ Pools gibt, die dir für eine Pauschale ständig neue Songs zum Download anbieten. Aber von denen gibt es ja mittlerweile fast genauso viele wie DJs.

Und Du weißt, dass deine DJ Gagen noch nicht so hoch sind, dass Du dich einfach bei allen Pools anmelden und checken kannst, welcher der richtige für dich ist? Die wenigsten DJ Pools bieten nämlich so etwas wie ein Probeabo an, sondern Du musst gleich die Gebühr für ein komplettes Jahr oder Quartal zahlen.

Und selbst dann merkst du vielleicht erst nach ein paar Wochen, dass du kaum Songs findest nach denen Du suchst und Du von den Neuheiten kaum was bei deinen Gigs gebrauchen kannst. Aber jetzt hast du halt schon ein Jahresabo abgeschlossen.

Ganz ruhig. Mach dir keinen Stress! Fast jeder DJ steht oder stand mal vor diesem Problem.

Um den richtigen DJ Pool für dich zu finden, musst du dich zunächst einmal gründlich informieren. Schließlich kostet dich das zum Einen eine Menge Geld und zum Anderen ist als DJ deine Musik und wie Du sie in Playlisten organisierst nun einmal dein Kapital.

Aber nach diesem Blog solltest Du Bescheid wissen, WELCHE Musik Du bei WELCHEM DJ Pool bekommst, Was Dich das KOSTET und WIE Du dich anmelden kannst.

Falls das alles noch nicht reicht und Du noch mehr Informationen brauchst, kannst Du dir hier auch noch kostenlos eine Detailübersicht über jeden einzelnen der DJ Pools herunterladen:

Zur DJ Pool Analyse...

{ 75 comments }

Warum Gerade Heute Eine DJ Schule Sinn Macht

Bringt Dir eine DJ Schule etwas

"DJing ist doch nur noch was für "Knöpfchen Drücker". Warum sollte ich dafür in eine DJ Schule gehen?"

A) Weil dir diese ganzen "Knöpfchen" auch eine ganze Menge Möglichkeiten bieten, von denen Du vielleicht noch gar nichts gewusst hast und

B) Weil Du dich genau von diesen ganzen anderen 50€ DJs abheben willst, die ihre Kohle lieber in Facebook Fans und SoundCloud Plays stecken, als damit ihre Skills zu verbessern.

Stell dir doch mal folgendes vor.

Samstagabend 23:30 Uhr:
Du hast ein Mixtape laufen lassen und startest jetzt dein Set wie gewöhnlich mit ein paar WarmUp Tracks. Du versuchst zwar die Leute mit deiner Musikauswahl zu flashen, aber natürlich musst Du zum größten Teil die aktuellen Hits spielen, die alle anderen DJs auch auflegen.

Mitten in der MainTime fühlst Du dich unsicher bei Cuts oder live MashUps und spielst lieber sichere, einfache Übergänge.

Ab und zu kommt es mal vor, dass nach einem Set einer zu dir herkommt und dir sagt wie geil Du auflegst oder der Chef lobt dich mal. Aber das ist eher die Ausnahme.

Was, wenn Du plötzlich noch andere Möglichkeiten hast, die Menge zum Feiern zu bringen, als nur den richtigen Hit zur richtigen Zeit zu spielen?

Was, wenn Du auf einmal technisch so fit bist, dass Du auch live Sachen probierst, die Du vorher nie gemacht hättest?

Was wenn plötzlich Gäste oder sogar andere DJs neben dir stehen, um dir beim Auflegen über die Schulter zu schauen?

Kurz gesagt: Was, wenn Du deinen eigenen Style entwickelst, an den sich die Leute auch am nächsten Wochenende oder beim nächsten Gig noch erinnern?

Ja coole Vorstellung, aber WIE soll dir eine DJ SCHULE jetzt dabei helfen? Und muss Du dafür schon in Clubs spielen, damit dir eine DJ Schule etwas bringt?


Weiterlesen...

{ 8 comments }

DJ Musiklibrary Aufräumen

Ist deine Musiklibray kurz vorm Explodieren oder ein einziges Chaos?

Vielleicht bist Du Newcomer und speicherst einfach jeden Track und Remix, den Du finden kannst, aber hast überhaupt keine Struktur oder Sortierung.

Vielleicht steigst Du auch gerade um von CDs oder Vinyl oder willst einen neuen DJ Laptop kaufen und dabei gleich mal ein bißchen Ordnung schaffen.

Oder vielleicht bist Du auch ein erfahrener DJ, der jahrelang dabei ist und ein wenig die Motivation verloren hat. Du hörst nicht mehr so viel neue Musik an, findest dich in deiner jahrelang gewachsenen Musiklibrary kaum mehr zu Recht und willst noch einmal neu anfangen, weißt aber nicht, wo Du anfangen sollst.

Egal was es ist, bevor Du loslegst und eine neue Ordnerstruktur oder Playlisten anlegst, dir sinnvolle Genre Bezeichnungen überlegst oder deine ganzen Tracks analysierst und Cue-Punkte setzt, solltest Du...

...ERST EINMAL DEINE MUSIKLIBRARY AUFRÄUMEN!

Warum?

Stell dir mal kurz vor, Du bist DJ und legst seit etwa 5 Jahren regelmäßig auf. Weil Du mehr als einen Style spielst, haben sich mittlerweile ca. 20.000 Tracks in deiner Library gesammelt.

Jetzt hast Du mal ein komplettes Wochenende frei und nimmst dir vor, endlich einmal alles neu zu sortieren:

  • neue sinnvolle Playlisten anlegen
  • nur Tracks, die Du auch spielst in die Playlisten aufnehmen
  • den Tracks einheitliche Genre-Bezeichnungen geben
  • alle Tracks analysieren und Cue-Punkte setzen
  • alle andere Tracks aus der Library löschen

Guter Plan eigentlich oder?

Naja, kommt drauf an, wie viel Zeit Du hast, aber ein Wochende wird dafür nie reichen!


Weiterlesen...

{ 2 comments }

SCHNELLVERGLEICH: DJ Kopfhörer

Frag 10 DJs welchen DJ Kopfhörer Sie benutzen und Du bekommst 10 verschiedene Modelle genannt.
Das liegt wahrscheinlich daran, dass jedem was anderes wichtig ist an einem DJ Kopfhörer:

Für den Einen muss er leicht und kompakt sein, damit er in jede Tasche passt, für den anderen robust und gut sitzen, weil Er immer so abgeht beim Auflegen und wieder andere brauchen einen, den Du auch ein paar Stunden bequem auf dem Kopf tragen kannst, weil er sich dort die meiste Zeit während eines Sets befindet.

Natürlich ist auch der Sound wichtig. Manche brauchen einen DJ Kopfhörer mit druckvollem Bass, andere klare und deutliche Höhen und Mitten, um einen gescheiten Übergang hinzubekommen.

Du siehst, für einen DJ sind bei der Wahl seines Kopfhörers andere Punkte wichtig, als für einen "Normalo", der einfach nur Musik hören will.

Deshalb fand ich die Suche nach einem neuen DJ Kopfhörer immer so frustrierend. Es gibt zig Tausende Reviews bei allen möglichen DJ Seiten, Amazon oder auf YouTube. Das dauert zum einen Jahre die alle durchzuschauen und zum anderen musss ich die Punkte, die mich als DJ interessieren, immer erst mühsam suchen. Wenn sie überhaupt genannt werden.

Deshalb habe ich mich bei meinem Schnellvergleich auf 7 Punkte beschränkt. So kannst Du auf einen Blick sehen, welche DJ Kopfhörer überhaupt für dich in Frage kommen. Und dann kannst Du dir immer noch die ganzen Videos und Reviews auf den anderen Seiten zu dem Modell reinziehen.


Weiterlesen...

{ 2 comments }

DJ Playlists nach BANGER und MÜLL dursuchen

Hast Du manchmal das Gefühl, Du spielst jedes Wochenende die selben Tracks?

Oder Du gehst in Club und jeder DJ hört sich gleich an, weil alle die gleichen 40 Songs spielen?

Klar, die Leute sind heute nicht einfach:

  • ist der Track zu neu, leert sich die Tanzfläche
  • alte Classics kennen sie oft gar nicht mehr
  • und die Chefs geben dir oft sogar vor, was Du spielen sollst

Aber hey, hast Du überhaupt einen Plan, wie oft Du, welchen Track eigentlich spielst?

Welchen Song hast Du dieses Jahr am häufigsten aufgelegt? Welches Lied spielst Du Woche? Und welche Nummern hast Du völlig vergessen und spielst Du gar nicht mehr?

Ich sag dir, das ist mega interessant und wird dich sicher überraschen!

Es ist auch ganz einfach und dauert kaum 2 Minuten:


Weiterlesen...

{ 5 comments }
css.php