≡ Menu

DJ EQUIPMENT

SCHNELLVERGLEICH: DJ Kopfhörer

Frag 10 DJs welchen DJ Kopfhörer Sie benutzen und Du bekommst 10 verschiedene Modelle genannt. Das liegt wahrscheinlich daran, dass jedem was anderes wichtig ist an einem DJ Kopfhörer:Für den Einen muss er leicht und kompakt sein, damit er in jede Tasche passt, für den anderen robust und gut sitzen, weil Er immer so abgeht beim Auflegen und wieder andere brauchen einen, den Du auch ein paar Stunden bequem auf dem Kopf tragen kannst, weil er sich dort die meiste Zeit während eines Sets befindet.Natürlich ist auch der Sound wichtig. Manche brauchen einen DJ Kopfhörer mit druckvollem Bass, andere klare und deutliche Höhen und Mitten, um einen gescheiten Übergang hinzubekommen.Du siehst, für einen DJ sind bei der Wahl seines Kopfhörers andere Punkte wichtig, als für einen "Normalo", der einfach nur Musik hören will.Deshalb fand ich die Suche nach einem neuen DJ Kopfhörer immer so frustrierend. Es gibt zig Tausende Reviews bei allen möglichen DJ Seiten, Amazon oder auf YouTube. Das dauert zum einen Jahre die alle durchzuschauen und zum anderen musss ich die Punkte, die mich als DJ interessieren, immer erst mühsam suchen. Wenn sie überhaupt genannt werden.Deshalb habe ich mich bei meinem Schnellvergleich auf 7 Punkte beschränkt. So kannst Du auf einen Blick sehen, welche DJ Kopfhörer überhaupt für dich in Frage kommen. Und dann kannst Du dir immer noch die ganzen Videos und Reviews auf den anderen Seiten zu dem Modell reinziehen.
Weiterlesen...[...]

{ 0 comments }

Die Wahl des RICHTIGEN DJ Laptop

Warum nutzen eigentlich so viele als DJ Laptop ein MacBook?Weil sie stabiler laufen und Du mit einem Windows-Rechner ständig Angst haben musst, dass dein Laptop mitten im Set abkackt, dich plötzlich alle Leute im Club entsetzt anstarren, währen Du verzweifelt versuchst deinen Rechner wieder hochzufahren, während der Chef des Ladens bereits mit hochrotem Kopf auf dich zurennt, um dich zur Sau zu machen?Oder ist das völliger Quatsch und ein Windows-Rechner läuft genauso stabil wie einer mit OS X?Was ist denn für dich als DJ überhaupt wichtig bei einem Laptop?Mmh, also ein DJ Laptop sollte möglichst nie abstürzen. Ein DJ Laptop sollte robust sein, falls er mal runterfällt. Und ein DJ Laptop sollte auch im Dunkeln einfach zu bedienen sein, weil es in den meisten Clubs nur wenig Licht gibt.Aber gibt es denn wirklich keine Windows Rechner, die diese drei Dinge nicht auch hinbekommen?Ganz so einfach ist es leider nicht, denn je nachdem mit welcher DJ Software Du auflegst, muss dein DJ Laptop ganz andere Dinge können.Weiterlesen...[...]

{ 7 comments }

Wenn du DJ werden und vor Leuten auflegen willst, dann musst du lernen, wie man das ganze Equipment bedient, das man heute als DJ braucht. Viele suchen einfach nach einem neuen Hobby und denken, DJ zu sein ist cool. Das du dabei aber auch eine ganze Menge Geräte bedienen ( und auch zunächst einmal kaufen) musst, vergessen viele.Außerdem musst du auch einige Techniken, wie Beatmatching, Scratching oder das Lesen der Crowd erlernen. Am einfachsten ist das, mit einem Freund, der bereits DJ ist oder einem Mentor. Auch Tutorials und Guides können dir dabei helfen. Aber es gehört schon einiges an Übung dazu und du musst schon mehr, als nur ein paar Stunden investieren.Gerade heute, wo es so viele unterschiedliche DJ Setups, DJ Software und verschiedenes Equipment gibt. Hier siehst du mal eine kleine Übersicht, was du als DJ alles benötigst, um auflegen zu können:Infografik anzeigen...[...]

{ 0 comments }

Mit Schaumstoff kann man die perfekte Raumakustik erzielen

Schaumstoff für eine gute Raumakustik? Macht das Sinn? Sieht das überhaupt gut aus? Und gibt es andere Lösungen, die mehr Sinn machen? Wir erläutern im Folgenden, wie man die Akustik in Räumen jeglicher Art bereits mit wenig Budget perfekt gestalten kann.Egal ob im privaten Wohnraum, im Proberaum, dem Büro oder in einer Produktionshalle. Trotz moderner Bauweise in heutigen Neubauten, wird dem Thema Akustik nach wie vor nicht die Aufmerksamkeit gewährt, die eigentlich notwendig wäre. Gerade heutzutage nutzt man Baumaterialien wie Holz, Metall, Glas und Beton auf Sicht verbaut. Diese schallharten Oberflächen reflektieren auftreffende Schallwellen nahezu zu 100% und führen so zu einem starken Hall im Raum – also einer Überlagerung von verschiedensten Lärmquellen im oder auch außerhalb des Raumes. Ob man da das oftmals schöne Interieur noch genießen kann, ist fraglich.So muss man in solchen Räumen oftmals nachträglich absorbierende Materialien montieren, die den Schall nicht mehr reflektieren, sondern absorbieren. Hier gibt es einige Möglichkeiten, wie man das gestalten kann – günstige und auch teure Lösungen – sinnvolle und weniger sinnvolle Materialien und leider die verschiedensten Ratschläge im Internet, die oftmals auch einfach falsch sind und viele Interessenten in die falsche Richtung lenken.Weiterlesen...[...]

{ 2 comments }

Hier das Ergebnis der Umfrage, des Facebook Post von gestern:Die BELIEBTESTEN-MIXER von DJs im Club sind:die beliebtesten DJ-Mixer...[...]

{ 0 comments }
css.php