≡ Menu

FORTGESCHRITTENE DJs

DJ Playlists nach BANGER und MÜLL dursuchen

Hast Du manchmal das Gefühl, Du spielst jedes Wochenende die selben Tracks?Oder Du gehst in Club und jeder DJ hört sich gleich an, weil alle die gleichen 40 Songs spielen?Klar, die Leute sind heute nicht einfach:

  • ist der Track zu neu, leert sich die Tanzfläche
  • alte Classics kennen sie oft gar nicht mehr
  • und die Chefs geben dir oft sogar vor, was Du spielen sollst
Aber hey, hast Du überhaupt einen Plan, wie oft Du, welchen Track eigentlich spielst?Welchen Song hast Du dieses Jahr am häufigsten aufgelegt? Welches Lied spielst Du Woche? Und welche Nummern hast Du völlig vergessen und spielst Du gar nicht mehr?Ich sag dir, das ist mega interessant und wird dich sicher überraschen!Es ist auch ganz einfach und dauert kaum 2 Minuten:
Weiterlesen...[...]

{ 5 comments }

Wie liest Du als DJ richtig das Publikum?

Wie sieht ein perfekter Abend für dich als DJ aus?Der Club ist proppenvoll. Die Leute fangen sofort an zu tanzen, wenn sie reinkommen. Sie feiern jeden Song, den Du spielst. Egal ob alt, neu, bekannt oder unbekannt. Du kommst während deines Sets auf ganz neue Ideen und machst Transitions und Mixe, die Du vorher noch nie gemacht hast.Wie hört sich das für dich an?Leider wissen wir alle, dass es nicht immer so ist.Manchmal ist der Club nur halbvoll. Es ist schwer die Leute auf die Tanzfläche zu bringen und noch schwerer sie dort zu halten. Und deine DJ Kanzel quillt über vor lauter Zetteln mit Musikwünschen.An so einem Abend ist es für dich als DJ wichtig, dass Du das Publikum lesen kannst. Das Du weißt, welchen Song sie als nächstes brauchen, um in Fahrt zu kommen und welche Tracks Du heute besser weglässt.Wie dieses Crowd Reading funktioniert ist nicht so ganz einfach zu erklären, denn im Prinzip ist es ja nur ein Gefühl für die Leute und so ein Gefühl bekommst Du nur durch Übung.Trotzdem gibt es ein paar Tricks, die Du beachten kannst und ein paar Dinge, die Du auf jeden Fall vermeiden solltest, damit der Abend nicht in die Hose geht.Hey und glaub mir, ich weiß auch nicht alles und ich habe auch schon etliche Tanzflächen geleert oder einen Job verloren, weil die Musik nicht gepasst hat. Das kann jedem mal passieren und lässt sich manchmal auch gar nicht vermeiden.Was Du aber vermeiden kannst, sind ein paar Fehler und Stimmungskiller, die dir als DJ nicht passieren und eigentlich selbstverständlich sollten.Weiterlesen...[...]

{ 9 comments }

Hast Du auch manchmal Probleme bei der schnelllebigen Musik, deine Library aktuell zu halten?Spielst du in mehr als einer Location oder legst veschiedene Styles auf?Ist deine Bibliothek inszwischen unübersichtlich geworden, deine Playlisten wirken überladen oder Du hast Probleme bestimmte Tracks zu finden?Kein Stress, so geht es vielen anderen DJs auch. Es kommen bei den ganzen zahlreichen DJ Pools, SoundCloud oder iTunes einfach so viele neue Lieder täglich heraus, das es immer schwieriger wird, sinnvolle Playlisten zu erstellen.Aber wie sollen solche sinnvolle DJ Playlisten denn aussehen?Vielleicht sortiert nach Erscheinungsdatum? Vielleicht sortiert nach Genre und Musikstil? Oder vielleicht sortiert nach Stimmung und Druck?Eine einfache und pauschale Antwort darauf kann ich dir leider nicht geben, da nunmal jeder DJ anders spielt, jeder Club anders ist und vor allem jedes Publikum sich anders verhält.ABER...Ich kann dir mein System zur Erstellung von DJ Playlisten vorstellen und praktische Tipps geben, die dir die Arbeit beim Sortieren, Ordnen und Organisieren deiner Musik erleichtern.Weiterlesen...[...]

{ 56 comments }

Warum Warm-Up DJs auch Hits spielen sollten

So gut wie jeder DJ kennt die Diskussion.Dürfen Warm-Up DJs Hits oder aktuelle Tracks spielen oder darf das NUR der Main-Act an dem Abend?Aber warum ist das eigentlich so? Wer hat das bestimmt? Und macht diese Regel überhaupt Sinn?Was, wenn Warm-Up DJs das spielen, was die Leute wollen und nicht das, was der Headliner will?Steven Maude hat hier seine ganz eigene Meinung und ein paar wirklich interessante Argumente.

Die klassische Sicht von Warm-Up DJs

In dem Post sollte es eigentlich um Warm-Up DJs gehen. Aber je mehr ich darüber nachdenke, umso sinnloser erscheint mir so ein Post.Denn jetzt mal ehrlich: Für die meisten DJs ist die Rolle eines Openers doch klar: Es scheint, als wären sich alle einig:Warm-Up DJs sollten ihren Platz kennen und nur innerhalb dieser klar definierten Grenzen spielen.Also da alle DJs mit dieser Meinung übereinstimmen und jeder gerne mal über schlechte Warm-Up DJs abkotzt, ware mein Post doch ganz einfach oder?Einfach genau das Schreiben, Posten und dann zuschauen wie die Likes, Tweets und Shares reinkommen.Alles klar, danke für's Lesen!Aber ich sehe das Ganze etwas anders...

Warm-Up DJs die für die Crowd spielen

Kaum zu glauben, aber es gibt tatsächlich auch ein paar bekannte und einflußreiche DJs, die NICHT so denken.Oder mit Ihren Worten "sich für die kleinen DJs einsetzen".Fabio und Grooverider sind schon länger im Business, als andere DJs am Leben und sind zwei der wichtigsten Vertreteer von UK Jungle und Drum and Bass.Wenn diese Jungs also was sagen, dann hat das auch Hand und Fuss.Weiterlesen...[...]

{ 14 comments }
css.php