≡ Menu

MUSIKLIBRARY & PLAYLISTEN

DJ Playlists nach BANGER und MÜLL dursuchen

Hast Du manchmal das Gefühl, Du spielst jedes Wochenende die selben Tracks?Oder Du gehst in Club und jeder DJ hört sich gleich an, weil alle die gleichen 40 Songs spielen?Klar, die Leute sind heute nicht einfach:

  • ist der Track zu neu, leert sich die Tanzfläche
  • alte Classics kennen sie oft gar nicht mehr
  • und die Chefs geben dir oft sogar vor, was Du spielen sollst
Aber hey, hast Du überhaupt einen Plan, wie oft Du, welchen Track eigentlich spielst?Welchen Song hast Du dieses Jahr am häufigsten aufgelegt? Welches Lied spielst Du Woche? Und welche Nummern hast Du völlig vergessen und spielst Du gar nicht mehr?Ich sag dir, das ist mega interessant und wird dich sicher überraschen!Es ist auch ganz einfach und dauert kaum 2 Minuten:
Weiterlesen...[...]

{ 5 comments }

Hast Du auch manchmal Probleme bei der schnelllebigen Musik, deine Library aktuell zu halten?Spielst du in mehr als einer Location oder legst veschiedene Styles auf?Ist deine Bibliothek inszwischen unübersichtlich geworden, deine Playlisten wirken überladen oder Du hast Probleme bestimmte Tracks zu finden?Kein Stress, so geht es vielen anderen DJs auch. Es kommen bei den ganzen zahlreichen DJ Pools, SoundCloud oder iTunes einfach so viele neue Lieder täglich heraus, das es immer schwieriger wird, sinnvolle Playlisten zu erstellen.Aber wie sollen solche sinnvolle DJ Playlisten denn aussehen?Vielleicht sortiert nach Erscheinungsdatum? Vielleicht sortiert nach Genre und Musikstil? Oder vielleicht sortiert nach Stimmung und Druck?Eine einfache und pauschale Antwort darauf kann ich dir leider nicht geben, da nunmal jeder DJ anders spielt, jeder Club anders ist und vor allem jedes Publikum sich anders verhält.ABER...Ich kann dir mein System zur Erstellung von DJ Playlisten vorstellen und praktische Tipps geben, die dir die Arbeit beim Sortieren, Ordnen und Organisieren deiner Musik erleichtern.Weiterlesen...[...]

{ 54 comments }

Deine iTunes Mediathek ganz SIMPEL nach Excel Bringen

Letzte Woche habe ich ja bereits beschrieben, wie du endlich mal Ordnung in deiner Musiklibrary schaffen kannst.Um aber überhaupt loslegen zu können, brauchtest du erst einmal deine Mediathek in Excel. Das ist gar nicht so einfach und erfordert ein paar Excel und Access Kenntnisse.Um dir das Ganze ein wenig zu erleichtern, gibt's deswegen diese Woche ein Schritt-Für-Schritt TUTORIAL inkl. bereits vorgefertigten Excel und Access Vorlagen zum Download.

iTunes Mediathek Exportieren aus iTunes

Deine iTunes Mediathek enthält sämtliche Informationen zu deinen Tracks, wie:
  • Titel
  • Interpret
  • Jahr
  • Genre
  • Aufnahmedatum
  • etc.
Diese Informationen musst du als Erstes Mal aus iTunes irgendwie rausbekommen. Und das geht so:Anleitung anzeigen...[...]

{ 1 comment }

Hast du viele Tracks Doppelt und Dreifach in deiner Library?Würdest du gerne mal die ganzen Lieder löschen, die du sowieso nirgends spielst?Willst du schon lange einmal deine Biliothek von Duplikaten befreien, hast aber Angst dabei die richtige Version aus einer Playliste zu löschen? Willst du endlich mal die ganzen nutzlosen Tracks rausschmeissen, weisst aber nicht, wie du danach suchen sollst? Willst du endlich einmal Ordnung in deiner Library schaffen, aber weißt nicht, wo du überhaupt anfangen sollst?Also machst du gar nichts.Solange alles funktioniert ist doch egal oder?Aber wie schön ware es, endlich mal wieder mit sauberen, übersichtlichen Musiklibrary aufzulegen, die nicht völlig überladen und chaotisch ist!Und das ist im Prinzip gar nicht so schwierig und erfodert außer MS Excel auch keinerlei Software oder irgendwelche Programmierkentnisse...Anleitung anzeigen...[...]

{ 9 comments }

Wie viele deiner Tracks hast du mehr als einmal in deiner Musiklibrary?Sind es fünf, zehn, oder vielleicht sogar ein paar hundert?Eigentlich nimmst du dir jedes Wochenende vor, endlich mal deine Library aufzuräumen. Aber dann sitzt du vor deinem Laptop und weißt gar nicht, wo du überhaupt anfangen sollst.Und selbst wenn du dich zwei Tage hinsetzt und deine Bibliothek komplett aufräumen würdest. In ein paar Wochen herrscht doch eh schon wieder das selbe Chaos!Also machst du gar nichts.Und nächstes Wochenende im Club regst du dich wieder tierisch auf, weil du nichts findest, mal wieder die falsche Version spielst oder dein Laptop alle 20 Minuten einen Dropout hat.So wie die meisten anderen DJs auch.Das Problem ist, manchmal lädst du einen Song, bei SoundCloud in schlechter Qualität, weil es noch keine offiziellen Downloads gibt und später findest du ihn dann nochmal in einem DJ Pool mit 320 kpbs. Manchmal hast du den Titel schon lange heruntergeladen, aber wieder vergessen und jetzt wo das Ding in den Charts ist, ziehst du den Titel erneut. Oder manchmal ändert auch der Künstler selbst den Namens eines Tracks und du lädst den selben Song noch einmal herunter. Schon hast du wieder jede Menge doppelte Tracks in deiner Library.Ganz egal wie, doppelte Tracks sind einfach nur nervig. Sie kosten zusätzlichen Speicherplatz und erschweren mitten im Set auch noch die Suche nach dem richtigen Titel oder der richtigen Version.Aber von Hand die ganze Musiklibrary durchgehen und dann jeden doppelten Track manuell löschen? Das kann bei einer Bibliothek mit 10.000, 20.000 oder sogar 50.000 Titel eine Ewigkeit dauern. Da wirst du verrückt dabei!Weiterlesen...[...]

{ 11 comments }
css.php