≡ Menu

DJ Musiklibrary Aufräumen

Ist deine Musiklibray kurz vorm Explodieren oder ein einziges Chaos?

Vielleicht bist Du Newcomer und speicherst einfach jeden Track und Remix, den Du finden kannst, aber hast überhaupt keine Struktur oder Sortierung.

Vielleicht steigst Du auch gerade um von CDs oder Vinyl oder willst einen neuen DJ Laptop kaufen und dabei gleich mal ein bißchen Ordnung schaffen.

Oder vielleicht bist Du auch ein erfahrener DJ, der jahrelang dabei ist und ein wenig die Motivation verloren hat. Du hörst nicht mehr so viel neue Musik an, findest dich in deiner jahrelang gewachsenen Musiklibrary kaum mehr zu Recht und willst noch einmal neu anfangen, weißt aber nicht, wo Du anfangen sollst.

Egal was es ist, bevor Du loslegst und eine neue Ordnerstruktur oder Playlisten anlegst, dir sinnvolle Genre Bezeichnungen überlegst oder deine ganzen Tracks analysierst und Cue-Punkte setzt, solltest Du...

...ERST EINMAL DEINE MUSIKLIBRARY AUFRÄUMEN!

Warum?

Stell dir mal kurz vor, Du bist DJ und legst seit etwa 5 Jahren regelmäßig auf. Weil Du mehr als einen Style spielst, haben sich mittlerweile ca. 20.000 Tracks in deiner Library gesammelt.

Jetzt hast Du mal ein komplettes Wochenende frei und nimmst dir vor, endlich einmal alles neu zu sortieren:

  • neue sinnvolle Playlisten anlegen
  • nur Tracks, die Du auch spielst in die Playlisten aufnehmen
  • den Tracks einheitliche Genre-Bezeichnungen geben
  • alle Tracks analysieren und Cue-Punkte setzen
  • alle andere Tracks aus der Library löschen

Guter Plan eigentlich oder?

Naja, kommt drauf an, wie viel Zeit Du hast, aber ein Wochende wird dafür nie reichen!


Weiterlesen...

{ 7 comments }

SCHNELLVERGLEICH: DJ Kopfhörer

Frag 10 DJs welchen DJ Kopfhörer Sie benutzen und Du bekommst 10 verschiedene Modelle genannt.
Das liegt wahrscheinlich daran, dass jedem was anderes wichtig ist an einem DJ Kopfhörer:

Für den Einen muss er leicht und kompakt sein, damit er in jede Tasche passt, für den anderen robust und gut sitzen, weil Er immer so abgeht beim Auflegen und wieder andere brauchen einen, den Du auch ein paar Stunden bequem auf dem Kopf tragen kannst, weil er sich dort die meiste Zeit während eines Sets befindet.

Natürlich ist auch der Sound wichtig. Manche brauchen einen DJ Kopfhörer mit druckvollem Bass, andere klare und deutliche Höhen und Mitten, um einen gescheiten Übergang hinzubekommen.

Du siehst, für einen DJ sind bei der Wahl seines Kopfhörers andere Punkte wichtig, als für einen "Normalo", der einfach nur Musik hören will.

Deshalb fand ich die Suche nach einem neuen DJ Kopfhörer immer so frustrierend. Es gibt zig Tausende Reviews bei allen möglichen DJ Seiten, Amazon oder auf YouTube. Das dauert zum einen Jahre die alle durchzuschauen und zum anderen musss ich die Punkte, die mich als DJ interessieren, immer erst mühsam suchen. Wenn sie überhaupt genannt werden.

Deshalb habe ich mich bei meinem Schnellvergleich auf 7 Punkte beschränkt. So kannst Du auf einen Blick sehen, welche DJ Kopfhörer überhaupt für dich in Frage kommen. Und dann kannst Du dir immer noch die ganzen Videos und Reviews auf den anderen Seiten zu dem Modell reinziehen.


Weiterlesen...

{ 4 comments }

DJ Playlists nach BANGER und MÜLL dursuchen

Hast Du manchmal das Gefühl, Du spielst jedes Wochenende die selben Tracks?

Oder Du gehst in Club und jeder DJ hört sich gleich an, weil alle die gleichen 40 Songs spielen?

Klar, die Leute sind heute nicht einfach:

  • ist der Track zu neu, leert sich die Tanzfläche
  • alte Classics kennen sie oft gar nicht mehr
  • und die Chefs geben dir oft sogar vor, was Du spielen sollst

Aber hey, hast Du überhaupt einen Plan, wie oft Du, welchen Track eigentlich spielst?

Welchen Song hast Du dieses Jahr am häufigsten aufgelegt? Welches Lied spielst Du Woche? Und welche Nummern hast Du völlig vergessen und spielst Du gar nicht mehr?

Ich sag dir, das ist mega interessant und wird dich sicher überraschen!

Es ist auch ganz einfach und dauert kaum 2 Minuten:


Weiterlesen...

{ 5 comments }

Wie kannst Du dich als DJ besser vermarkten, um mehr Fans und Gigs zu bekommen, ohne viel Zeit oder Geld zu investieren?

Eine Möglichkeit sind auf jeden Fall LIVE-MIXE. Entweder direkt aus dem Club oder zu Hause aufgenommen.

Wenn Du dich als DJ irgendwo bewerben, bei einem Contest mitmachen oder einfach nur Promo für dich machen willst, dann brauchst Du dafür einen Mix von dir.

Aber heißt das Du musst jetzt neben dem Auflegen, Lieder runterladen, Musik sortieren und Kontakte knüpfen auch noch:

  • neue Hardware kaufen, um deinen Mix aufzunehmen
  • Geld für ein Audio Programm ausgeben, um den Mix zu speichern
  • Tutorials wälzen, um zu checken, wie Du das alles anschließen musst

Brauchst Du alles nicht!

In den Videos unten siehst Du, wie Du in 2 Minuten, nur mit deiner DJ Software, ganz simpel und in 1A Qualität einen LIVE-MIX aufnehmen kannst.

Egal ob Du dabei in einem lauten Club oder zu Hause an deiner einfachen Heimatanlage bist.

Weiterlesen...

{ 6 comments }

Sind deine Übergänge oft langweilig oder machst Du eigentlich immer dieselben Transitions?

Mit kreativeren Übergängen kannst du die Leute auch mal überraschen, interessantere Sets spielen und dich von den anderen DJs abheben.

Natürlich ist die Musikauswahl und das Gefühl, wann welcher Song passt, das Wichtigste beim Auflegen. Aber haben das nicht die meisten anderen DJs auch drauf?

Ich meine, jeder DJ hat heute die neuesten Tracks und kann dank Auto-Sync und Mixed in Key, perfekte Übergänge damit machen.

Dir fällt in deinem Set ein cooler Song ein, den die Leute jetzt feiern würden. Du suchst nach einer passenden Stelle, machst eine saubere Transition und die Leute gehen zu dem Track ab.

Okay. So weit so gut.

Wenn dir aber mal etwas kreativeres einfällt, als nur 16 Bars Instrumental über 16 Bars Instrumental laufen zu lassen ein...klar, dann feiern die Leute den Song immer noch genauso.

ABER...

Sie checken auch, dass da Vorne jemand steht, der mehr kann, als einfach nur die größten Hits hintereinander rauszuballern.

Jemand, der mehr kann, als zwei Tracks zu finden die gut zusammenpassen und zu mischen.

Jemand, der Spaß daran hat, den Leuten kurz zu zeigen, woher ein bestimmtest Sample, eine Textzeile oder ein Beat kommt.

Jemand, an den Sie sich auch nächste Woche vielleicht noch ERINNERN werden!

Und das ganze ist mit deiner DJ Software auch noch so simpel.

Natürlich musst Du ein wenig kreativ sein, aber Du bist schließlich DJ. Da wird dir das ja nicht schwerfallen ;-)

In dem Clip kannst Du dir Live einen Übergang von mir ansehen, bei der Ich ein Wortspiel nutze, um eine Transition zum nächsten Track zu machen:

Weiterlesen...

{ 6 comments }
css.php