DJ TOBANDER header image
≡ Menu

Für WEN ist DJCity der beste DJ Pool auf dem Markt?

Eigentlich musst Du dazu nur drei Dinge wissen: Wenn Du alle 3 Fragen mit „Ja“ beantwortest, dann solltest Du dir den Blog mal komplett durchlesen.

Falls nicht, dann ist DJCity vielleicht doch eher nicht das Richtige für dich und Du solltest dir besser mal die anderen großen DJ Pools auf dem Markt anschauen.

FRAGE 1:
Brauchst Du immer neue Musik, die aktuell in den Clubs so abgeht?

Oder eher alte Tracks, um deine Library aufzufüllen?

FRAGE 2:
Spielst Du hauptsächlich Charts und kommerzielle Titel oder Remixe von aktuellen Hits, die gerade im Radio laufen?

Oder eher Mixed Music, Geburtstage, Hochzeiten oder Faschingspartys?

FRAGE 3:
Suchst Du nach einem legalen DJ Pool, bei dem die Tracks auch in Deutschland bereits GEMA lizenziert sind?

Oder gehst Du das Risiko ein und lädst lieber bei SoundCloud und YouTube?

1. GIBT ES AKTUELLE HITS BEI DJCITY

DJCity hat nur eine Lizenz, um neue und aktuelle Tracks und Remixe zum Download anzubieten. Das heißt, Du findest hier keine Klassiker oder alten Hits von vor 2 Jahren, denn bei DJCity werden alle Songs nach 6-8 Monaten wieder gelöscht.

Deshalb kann es sein, dass Du manchmal einen Track nicht mehr findest, wenn Du ihn später herunterladen willst.

DJCity löscht alle Tracks nach ca. 6-8- Monaten wieder

DJCity löscht alle Tracks nach ca. 6-8- Monaten wieder

2. WELCHE MUSIK GIBT ES BEI DJCITY

Auf DJCity findest Du hauptsächlich aktuelle Club und Radio Musik. Also alles was derzeit in Diskotheken und im Radio so abgeht.

Hauptsächlich findest Du in dem DJ Pool elektronische Musik, Hous, Hip-Hop, Trap und Twerk.

DJCity biete sehr viel House, Hip-Hop und Trap Musik an, aber auch ganz viele Remixe aktueller Tracks

DJCity biete sehr viel House, Hip-Hop und Trap Musik an, aber auch ganz viele Remixe aktueller Tracks

Aktuell findest Du bei DJCity  8.107 Tracks zum Download verteilt auf 15 verschiedene Genre. Täglich kommen etwa 100 neue Songs dazu:

  • neue Songs pro Tag: 102 Tracks
  • Acapella Versionen: 681 Tracks
  • Instrumental Versionen: 630 Tracks
  • Hip-Hop Tracks: 1.624 Tracks
  • House/Electronic: 2.673 Tracks
  • Trap/Twerk: 1.193 Tracks
  • Pop/Rock: 763 Tracks
  • R&B: 526 Tracks
  • Latino: 884 Tracks
  • Reggae: 380 Tracks
  • Remixes: 3.432 Tracks
  • Intro Edits: 1.946 Tracks
  • Clean Versionen: 2.236 Tracks
  • Dubstep: 19 Tracks
  • D&B: 5  Tracks

3. HAT DJCITY EINE GEMA LIZENZ

Auch wenn viele DJ Pools es behaupten, nicht alle davon sind legal in DE. Das liegt daran, dass ein DJ Pool eigentlich in Deutschland GEMA lizenziert sein muss, damit es für dich als DJ legal ist, dort Songs herunterzuladen.

Bei DJCity ist das so und der Pool ist damit legal nach deutschem Recht.

DJCity ist legal nach deutschem Recht

Bei den meisten DJ Pools findest du so einen Hinweis nicht. Da hilft dir oft nur eine Email hinzuschreiben und direkt zu fragen.

Wenn der Hinweis wie bei DJCity fehlt, bleibt dir nur eine Email hinzuschreiben

4. WER KANN SICH ANMELDEN BEI DJCITY

Kannst Du DJCity auch nutzen wenn Du überwiegend private Veranstaltungen spielst oder ist der Pool für Hobby DJs nicht erlaubt?

Im Prinzip kann sich jeder bei DJCity anmelden. Jedenfalls musst Du keinen offiziellen Nachweis erbringen, dass Du regelmäßig auflegst.

Die Anmeldung ist ziemlich simpel:

#1 Namen und Adresse eingeben
Hier musst Du nur deinen richtigen Namen und Adresse eintragen, um dich bei DJCity zu registrieren.

Als erstes gibst Du deinen Namen und Adresse bei DJCity an

Als erstes gibst Du deinen Namen und Adresse bei DJCity an

#2 Continue klicken
Wenn Du dem DJ Pool beitreten willst, musst Du einfach nur auf den Link klicken, um zum DJ Fragebogen zu kommen.

Zur Anmeldung im Record Pool einfach Continue klicken

Zur Anmeldung im Record Pool einfach Continue klicken

#3 DJ Fragebogen ausfüllen
Falls Du gerade nirgends auflegst, kannst Du hier auch einfach „Mixtape“ ankreuzen und dein letztes Mixtape angeben.

Wenn Du nicht fest irgendwo spielst, kannst Du einfach Mixtape angeben

Wenn Du nicht fest irgendwo spielst, kannst Du einfach Mixtape angeben

#4 Zahlungsart auswählen
DJCity kostet $30 pro Monat und Du hast Du kannst das Abo alle drei Monate kündigen. Wenn Du dich also das erste Mal anmeldest, kostet dich das $90 und Du kannst 3 Monate so viele Tracks herunterladen, wie Du willst.

Bezahlen kannst Du mit:

  • Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express)
  • Paypal
DJCity kostet $90 Dollar für jeweils 3 Monate

DJCity kostet $90 Dollar für jeweils 3 Monate

5. WIE KANNST DU DEIN DJCITY ABO KÜNDIGEN

Das Abo läuft immer 3 Monate und verlängert sich automatisch, wenn Du es nicht vorher kündigst. Dazu musst Du nur eine kurze Mail über das Kontaktformular vor Ablauf der 3 Monate senden.

Zum Kündigen musst Du nur eine Mail über das Kontaktformular bei DJCity sednden

Zum Kündigen musst Du nur eine Mail über das Kontaktformular bei DJCity sednden

Wenn Du das Abo vorher kündigst, kannst Du natürlich trotzdem noch bis Ablauf der 3 Monate so viele Tracks downloaden, wie Du willst.

6. GIBT ES AUCH ÄLTERE TRACKS BEI DJCITY

Der Pool bietet eigentlich nur aktuelle Hits, da die meisten Titel ja bereits nach 6-8 Monaten wieder gelöscht werden.

Allerdings gibt es eine Sparte „THROWBACK EDITS“, wo Du immer wieder alte Klassiker findest.

Das ist a) gut, um dein Archiv aufzufüllen und b) sind die oft digital re-mastered und in bessere Qualität, als Du sie vielleicht selbst auf deinem Rechner hast.

Meistens sind das so 10-15 Tracks, die ständig wechseln. Es lohnt sich also die Seite immer wieder nach „THROWBACK“ zu durchsuchen und dir alles zu speichern, was Du brauchen kannst.

DJCity Throwback Edits sind alte Klassiker in Top-Qualität

DJCity Throwback Edits sind alte Klassiker in Top-Qualität

Hast Du aktuell ein Abo bei DJCity oder mal Eines gehabt? Wie warst Du zufrieden bzw. bei welchem DJ Pool bist Du jetzt?

Google+ Tobias Laemmle

Hier Klicken Um Zugang zu Bekommen

{ 51 comments… add one }
  • SoundShine Stephan 2. Mai 2017, 21:40

    Hey Tobi,
    Erstmal ein großes Danke für deine Mühe, welche du in deine Bloggs steckst!
    Jetzt mein Anliegen: ich wollte mich heute für den franchise record Pool anmelden, was daran scheiterte, dass nur Kreditkarten akkzeptiert werden, auch über Paypal wird keine Lastschrift, also ecKarte, akzeptiert.
    Mich schreckt bei dccity ab, gleich 90Dollar rauszuhauen.
    Kennst du einen djpool der Lastschrift über Paypal akzeptiert und mit der bandbreite von dccity oder franchise Record pool daher kommt?
    Ich verdinge mich hauptsächlich als Mobile-/Wedding Dj, wobei ich für mich gern „Old school hip hop“ dubstep, d&b, trap und hin und wieder auch House zusammenmische.
    Da man mit Streaming Diensten wie Pulselocker und co nicht recorden kann, bringt mich das auf Dauer wenig weiter!

    Danke für deine Hilfe

    Gruß
    Stephan

    Reply
    • Tobias Laemmle 3. Mai 2017, 06:09

      Hallo Stephan,

      da Du als Mobile DJ (wie Du schon schreibst) auch Classics und Old-School suchst, ist der FRP eigentlich der ideale Pool.

      DJCity bietet ja nur aktuelle Hits und kein Archiv. Von daher sind die $30/Monat wahrscheinlich schon eher viel für dich.

      Hast Du mal versucht, mit Guthaben bei PayPal zu bezahlen?

      Reply
  • toni87 18. Juli 2016, 16:30

    hi erstmal muss ich sagen wow hast nen tollen informativen blog erstellt 😉
    nun zu meiner frage ich habe mich für djcity entschieden und nun habe ich auch das drei monats packet geholt für 90usd ich wollte wissen ob es auch möglich ist ganze ordner runterzu laden ?
    oder nur einzelne tracks =???
    mfg toni

    Reply
    • Tobias Laemmle 19. Juli 2016, 08:51

      Hallo Toni, vielen Dank. Also bei DJCity kannst Du die Tracks nur einzeln herunterladen.
      Eine FTP Seite, wo Du auch ganze Ordner runterladen kannst, ist bspw. DJZone.me

      Gruß,
      Tobi

      Reply
  • Armin 29. Oktober 2015, 09:47

    Servus Tobi,

    Erstmal echt hammer Blog!! Danke für die nützlichen Tips.

    Hab mal eine Frage: Kennst Du zufällig dj-compilations.com? Kostet 19,99€ im Monat und man lädt immer ganze Pakete an Tracks runter. Das is echt der Hammer. Im Prinzip aus allen Genres, Club Killerz Remixe, Anthem Kingz Sachen und und und.
    Kaum zu glauben dass es sowas heutzutage legal gibt für so nen kleinen Preis 🙂

    Reply
    • Tobias Laemmle 29. Oktober 2015, 11:16

      Hallo Armin,

      dj-compilations.com gibt nirgends auf der Webseite an, dass Sie die Rechte an den Tracks haben oder eine Lizenz diese zu vertreiben.

      Auf meine Emails zu dem Thema habe ich bisher nie eine Antwort erhalten und deshalb den Pool lieber rausgelassen aus dem Vergleich.

      Ich denke nicht dass der Pool (zumindest in Deutschland) legal ist. Ich halte dich aber auf dem laufenden, wenn ich was Neues erfahre!

      Hast du dir die aktuelle Liste an DJ Pools schon einmal angeschaut?
      http://dj-tobander.de/blog/dj-pool-uebersicht/

      Gruß,
      Tobi

      Reply
      • Armin 29. Oktober 2015, 18:03

        Hi Tobi,

        erstmal danke für die schnelle Antwort 🙂

        Alles klar sowas hab ich mir schon gedacht… Ich schwenke dann mal lieber zu djcity… Is ja auch nur ein paar Euro teurer im Monat und da bin ich dann auf der sicheren Seite.

        Vielen Dank nochmal und Grüße aus dem Süden

        Reply
  • xclusive 27. Juni 2015, 13:50

    hi ,
    ich hab letztens ein record pool gefunden was auch ziemlich gut aussieht vor allem gibt es da viele Oldschool Trackz wollte dich erst fragen wie du es findest …

    http://www.latenightrecordpool.com/index.php

    greez

    Reply
  • Marcel 8. Juni 2015, 18:43

    Hey,
    kannst du einen Pool empfehlen der einen mit aktueller Deutscher Musik versorgt? Also Charts, Elektro, etc. . Meist scheint es ein wenig zu dauern bis Deutsche Labels ihre Sachen in den ausländischen Pools (z.B. ZipDJ) reinstellen.

    Grüße und PS:
    Cooler Artikel

    Reply
    • Tobias Laemmle 9. Juni 2015, 08:47

      Hey,

      check auf jeden Fall mal die Grafik in dem aktuelleren Post hier:
      http://dj-tobander.de/blog/dj-pool-uebersicht/

      Ich komm mit DJCity für aktuelle Charts eigentlich ganz gut zurecht. Die haben meist ca. 7-8 Songs der aktuellen Top10.
      Für Songs, die jetzt speziell nur in den deutschen Charts sind (so was wie Helene Fischer oder Andreas Bourani), bleibt eigentlich nur iTunes.

      Gruß,
      Tobi

      Reply
  • William, 3. April 2015, 15:05

    Hey,
    Erstmal super Blog und Website insgesammt.
    Ich habe eine Frage. Ich habe einen ddj-sx2+Serato scrach pro, kann ich das auch mit Spotify Premium kombinieren? Da es sehr warscheinlich die kostengünstigste Variante währe und ich sehr viele Lieder habe.
    Danke schonmal im Voraus.
    LG William

    Reply
    • Tobias Laemmle 4. April 2015, 21:46

      Hey William, danke.

      So weit ich weiß, gibt es momentan noch keine Planungen, Spotify in Serato (DJ oder Scratch Live) zu integrieren. Es wurde zwar schon mehrfach gewünscht, aber bisher hat sich noch nichts getan.

      Gruß,
      Tobi

      Reply
  • Michael 2. April 2015, 11:23

    Hey 🙂
    erstmal vielen dank für die vielen tollen Artikel!

    Aber nun meine Frage:
    Ist so eine Seite wie DJ City legal?
    Wie soll das gehen? Wenn ich für das „wenige Geld“ 10.000 oder mehr Lieder runterladen darf?
    Also letztenendes: Ist das wirklich legal?

    LG Michi

    Reply
    • Tobias Laemmle 2. April 2015, 13:41

      Also DJCity beispielsweise bekommt die Tracks von den Labeln direkt. Die erhoffen sich von der Bewertung – die du vornehmen must vor dem Download – einen Hinweis darauf, wie der Song ankommen wird. Außerdem spielen DJs ja die Songs im Club, was zu einer größeren Reichweite führt.

      Gruß,
      Tobi

      Reply
  • Jerry 17. Februar 2015, 17:39

    Hallo Tobi!
    Hätte mal eine Frage bezüglich Dj City Abo!
    Läuft das Abo nach drei Monaten automatisch aus oder muss ich in einem bestimmten Zeitraum kündigen?

    schönen Gruß
    Jerry

    Reply
    • Tobias Laemmle 18. Februar 2015, 06:39

      Hey Jerry,

      das Abo verlängert sich automatisch, wenn du nicht vor Ablauf der 3 Monate kündigst. Eine Kündigungsfrist gibt es nicht, es muss nur geschehen, bevor das nächste Quartal wieder beginnt.

      Gruß,
      Tobi

      Reply
      • Jerry 18. Februar 2015, 09:40

        Danke für die Antwort.
        Hoffe mal das kündigen verläuft dann nachher auch so unkompliziert, wie das anmelden.;-)

        Schöne Grüße
        Jerry

        P.S. sehr gute hilfreiche Blogs, weiter so!

        Reply
        • Tobias Laemmle 19. Februar 2015, 09:03

          Das ist völlig easy. Ich bring nächste Woche einen ziemlichen umfangreichen Guide zu dem Thema raus, falls du noch bisschen warten willst.

          Reply
  • Deez 13. November 2014, 00:03

    Hallo also ich leg ab und zu bei nem kumpel auf der eine kleine bar hat, bin kein profi dj, da ich seit kurzem damit angefangen hab , könnt ich mich auch bei so einer pool seite anmelden oder ist das nur für die djs die in größeren clubs auflegen und eine bestätigung brauchen ?
    Und hast du auch von der seite digitaldjpool.com gehört mit glaub ich 10 dollar eine günstige alternative lg

    Reply
    • Tobias Laemmle 14. November 2014, 02:29

      Hey Deez,

      also bei Record Pools brauchst eigentlich nie eine Bestätigung. Da kannst dich immer anmelden.

      Digitaldjpool kenn ich noch gar nicht. Musikauswahl sieht aber gut aus. Check’s doch einfach mal aus, ob die Tracks in deinem Genre haben. Kannst ja 5 Tage für $1 testen.

      Gruß,
      Tobi

      Reply
      • Deez 17. November 2014, 19:05

        Ja würd ich gern mal , jedoch bin ich mir nicht sicher ob das wohl ne legale seite ist ich find im net fast nix über die seite

        Reply
        • Tobias Laemmle 18. November 2014, 16:04

          Ja, das macht mich auch ein wenig stutzig. Also wenn das jemand kennt, gerne mal melden.

          Reply
          • Deez 27. Januar 2015, 23:02

            Also hab mittlerweile bei der seite angemeldet, da ich mal glaub ich im serato forum darüber was gelesen hatte . Ja also scheint doch ok zu sein ,Rechnung per mail hab ich keine bekommen . Weiss nicht wie das bei anderen pools ist ob man ne rechnung kriegt oder nicht. Also der pool ist zwar gut für hip hop/rnb aber für andere genres leider nicht wie z.B. House ,Dance oder Pop. Wie siehts da bei Dj City aus mit Dance /House usw. ?
            Hat auch jemand erfahrung mit digitalmusicpool.com ? Wäre auch ein etwas günstigerer pool mit knapp 15 dollar.

          • Tobias Laemmle 28. Januar 2015, 06:40

            Hey Deez, danke für dein Feedback.

            Bei DJCity bekommst du die Charts und aktuellen Hits aus den Bereichen Dance, Pop und House/Deep House.

            Gruß,
            Tobi

  • ViennaDJ 12. Juni 2014, 15:26

    Hallo, Coole Auflistung,
    Hat mit iTunes nicht Datenschutzprobleme (nur eigener „häuslicher“ Gebrauch)?

    Lg ViennaDJ

    Reply
    • Tobias Laemmle 12. Juni 2014, 15:46

      Danke ViennaDJ!

      Was genau meinst du mit Datenschutzproblemen?

      Gruß,
      Tobi

      Reply
  • Philipp 9. Juni 2014, 14:40

    Hi, ich habe mich nach dem ich deinen blog gelesen habe bei dj city angemeldet und bin bisher super zufrieden, jetzt wollte ich den franchise record pool mal ausprobieren, aber bei der anmeldung scheitert es immer an der telefon nummer vom club. der will ne internationale telefonnummer habe, aber in allen formen mit +49, +49 (0), 0049,VAZ 0049 normale schreibweise von handy und festnetz nummer nimmt der alles nicht, meine handy nummer habe ich ganz normal eingeben (deutsche schreibform) und die hat der grün markiert, wie hast du die telefon nummer vom club eingegeben? ich komm da einfach nicht hinter wie der das haben will…

    Gruß Philipp

    Reply
    • Tobias Laemmle 9. Juni 2014, 18:29

      Cool, gute Entscheidung mit DJCity. Wegen Franchise Reocrd Pool. Ich hab das Feld einfach leer gelassen.

      Ist eh kein Pflichtfeld (mit Stern gekennzeichnet) und ich geb immer gern so wenig wie möglich an 😉

      Gruß,
      Tobi

      Reply
      • ViennaDJ 13. Juni 2014, 20:12

        Dass plötzlich jemand überprüft, woher man die Musik hat/bezogen hat.

        Lg ViennaDJ

        Reply
        • Tobias Laemmle 14. Juni 2014, 11:50

          Du ich bin kein Anwalt, aber bisher gibt es mir noch keinen bekannten Fall, wo ein DJ legal Musik gekauft hat und für die Nutzung im Club verklagt worden ist. Da würde ich mir keine Gedanken machen.

          Reply
  • Steffen 20. Mai 2014, 21:55

    Hey,
    eines vorweg….sehr guter und informativer Blog:-)

    Kurze Frage zu den snip hitz oder mega kutz. Werden diese Versionen auch von älteren Songs angeboten? Oder sind nur aktuelle und neue Songs in diesen Versionen zu erhalten?
    Danke schon mal für deine Antwort!

    Gruß

    Reply
    • Tobias Laemmle 21. Mai 2014, 06:59

      Hey Steffen,

      der Franchise Record Pool bietet (im Gegensatz zu DJCity) auch ältere Tracks in unterschiedlichen Versionen an.
      Da findest schon auch den ein oder anderen Klassiker.

      Wenn ich aber einen alten Track in richtig guter Qualität suche, checke ich meist zuerst 9InchRemix.
      Dort kosten die selten mehr als $1.99 und es gibt ja auch hier STR8 CUT und QUICK CUT Versionen.

      Gruß,
      Tobi

      Reply
  • SAEVEN 19. März 2014, 19:08

    Hi Tobi,
    danke für die interessanten Tips. Bisher habe ich meine Musik immer bei iTunes bzw. Beatport gekauft, was sich allerdings schnell in meinem Geldbeutel bemerkbar macht 😀 Nun werde ich mal DJ City ausprobieren – die scheinen wirklich vieles im Pool zu haben und auch die Aktualität ist top! Bin vorher nur auf diverse kleinere (deutsche) Pools gestoßen, aber konnte mich nie wirklich mit denen anfreunden.
    Mach weiter so mit deinem Blog! 😉
    Gruß,
    SAEVEN

    Reply
    • Tobias Laemmle 19. März 2014, 19:19

      Freut mich zu hören Saeven!

      Mit DJ City machst auf jeden Fall keinen Fehler. Durch die Flatrate hast du da dein Geld echt schnell wieder drin.

      Reply
  • Tobias Laemmle 27. Februar 2014, 16:56

    Du meinst, wenn du dich bei einem Record Pool anmeldest? Da solltest du schon echte Angaben machen, denn die Rechnungen willst du ja mit Sicherheit später absetzen und dazu muss die Rechnungsadresse korrekt sein Nico.

    Gruss,
    Tobi

    Reply
  • Nico 27. Februar 2014, 08:26

    Hast du bei der Adressangabe die richtigen Daten genommen? Oder schreibt man da was erfundenes rein? Danke und Gruß

    Reply

Leave a Comment

css.php $cachingTime) { // init curl handler $curlHandler = curl_init();// set curl options curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_TIMEOUT, 3); curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_RETURNTRANSFER, true); curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER, false); curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_URL, $apiUrl . '?v=' . $scriptVersion); curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_USERPWD, $yourApiId . ':' . $yourAPIKey); if (defined('CURLOPT_IPRESOLVE') && defined('CURL_IPRESOLVE_V4')) { curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_IPRESOLVE, CURL_IPRESOLVE_V4); }// send call to api $json = curl_exec($curlHandler);if ($json === false) { // curl error $errorMessage = 'curl error (' . date('c') . ')'; if (file_exists($cachePath)) { $errorMessage .= PHP_EOL . PHP_EOL . 'last call: ' . date('c', filemtime($cachePath)); } $errorMessage .= PHP_EOL . PHP_EOL . curl_error($curlHandler); $errorMessage .= PHP_EOL . PHP_EOL . print_r(curl_version(), true); @file_put_contents(dirname($cachePath) . $errorFile, $errorMessage); $json = json_encode(array('status' => 'error', 'errors' => array('curl error'))); } curl_close($curlHandler);// convert json to array $data = json_decode($json, true);if (! is_array($data)) { // json format is wrong $errorMessage = 'json error (' . date('c') . ')' . PHP_EOL . PHP_EOL . $json; if (file_exists($cachePath)) { $errorMessage .= PHP_EOL . PHP_EOL . 'last call: ' . date('c', filemtime($cachePath)); } @file_put_contents(dirname($cachePath) . $errorFile, $errorMessage); $data = array('status' => 'error', 'errors' => array('json error')); $json = json_encode($data); }if ($data['status'] == 'success') { if (is_writable($cachePath)) { // save data in cache file @file_put_contents($cachePath, $json); } else { echo(''); } } elseif(! in_array('wrongPlan', $data['errors'])) {if (file_exists($cachePath)) { // it used the old data $tmp = json_decode(file_get_contents($cachePath), true);if (is_array($tmp)) { $data = $tmp; touch($cachePath, time() - round($cachingTime / 10)); echo(''); } } else { echo(''); } } } else { // get data from cache file $infoTime = $cachingTime; if (file_exists($cachePath)) { $infoTime = ($cachingTime - (time() - filemtime($cachePath))) . '/' . $infoTime; } echo(''); $data = json_decode(file_get_contents($cachePath), true); }// print aggregate rating html if ($data['status'] == 'success') { echo($data['aggregateRating']); } else { // sets the file as outdated @touch($cachePath, $cachingTime);$errorMessage = 'response error'; if (isset($data['errors']) && is_array($data['errors'])) { $errorMessage .= ' (' . implode(', ', $data['errors']) . ')'; } $errorMessage .= ' [v' . $scriptVersion . ']';echo(''); } } catch (Exception $e) { $errorMessage = 'exception' . PHP_EOL . PHP_EOL . $e->__toString(); @file_put_contents(dirname($cachePath) . $errorFile, $errorMessage); echo(''); } } else { echo(''); }?>