DJ TOBANDER header image




≡ Menu

SERATO DJ INTRO oder Vollversion SERATO DJ

Serato DJ Intro

Kannst Du mit Serato DJ Intro auch professionell in einem Club oder einer Feier auflegen?

Ist das Programm nur für Einsteiger und Newcomer oder sind die Funktionen völlig ausreichen, um geile Sets spielen zu können?

Und was ist überhaupt der unterschied zwischen den beiden Versionen Serato DJ und Serato DJ Intro?

Es gibt aktuell 51 DJ Controller, die mit Serato funktionieren. Je nachdem, was Du dir holst, bekommst Du entweder die abgespeckte Version Serato DJ Intro mit etwas weniger Funktionen oder die Profiversion Serato DJ mit allen Funktionen und mehr Einstellungsmöglichkeiten.

Die meisten Geräte aber werden mit Serato DJ Intro ausgeliefert. Die Einsteigerversion mit allen notwendigen Basisfunktionen, um mit dem Auflegen zu starten. Vielen DJs genügt das. Aber kannst Du damit auch professionell im Club oder auf Festivals auflegen oder lohnt sich irgendwann der Umstieg auf den großen Bruder?

Hier eine Übersicht, was Serato DJ Intro und was Serato DJ bietet:

Serato DJ Intro Funktionen

Vergleich der Funktionen von Serato DJ Intro und Serato DJ

Serato DJ bietet also zusätzlich folgende Funktionen:

1. SERATO FLIP
Mit Flip kannst Du Cue-Punkt Aktionen aufnehmen und später per Knopfdruck wieder abspielen. Damit kannst Du also z.B. ganz leicht das Intro eines Tracks verlängern, Clean Edits basteln, oder den Track komplett neu anordnen.

Serato DJ Intro FLIP

Die Serato Flip Funktion gibt es leider nur für Serato DJ

2. PITCH N‘ TIME
Du hast die Möglichkeit Zusatzpacks wie Serato Flip, FX Sounds, das Plugin Pitch N’ Time oder Serato Video zu installieren.

Serato DJ Intro PITCH

Das Plugin Pitch N‘ Time gibt es nur für Serato DJ

3. QUANTIZE
Wenn Du deine Beat-Grids gesetzt hast, kannst Du damit deine Cue-Punkte immer genau auf Beat triggern und setzt nie mehr zu früh oder zu spät ein.

Serato DJ Intro QUANTIZE

Die Quantize Funktion gibt es leider nur bei Serato DJ

4. REMOTE BEDIENUNG
Manche Funktionen wie PLAY, AUTO-SYNC, QUANTIZE oder CUE-PUNKTE kannst Du ganz easy auch von deinem iPad oder iPhone über die Serato Remote App steuern, ohne deine Laptop oder DJ Controller auch nur anzufassen. Dieses Feature bieten nur sehr wenige DJ Programme.

5. SLIP MODE
Wenn aktiviert, läuft während eines Loops der aktuelle Track im Hintergrund weiter, ohne dass Du das hörst. Wenn Du also aus dem Loop rausgehst, bist Du immer noch im Takt und der Song an der Stelle, wo er auch ohne den Loop gewesen wäre.

Serato DJ Intro SLIP

Die Slip Mode Funktion gibt es leider nur bei Serato DJ

6. RECORD – SET AUFNEHMEN
Für jeden richtigen DJ ist es super wichtig, sich ab und zu mal seine Live-Sets anzuhören. Mit der Record Funktion ist das ganz easy. Du musst nur den „Record“ Button drücken und schon nimmt die Software deine Session als WAV oder AIFF File auf und speichert es auf deiner Festplatte.

Aber es gibt einen kleinen Trick, wie Du auch mit Serato DJ Intro aufnehmen kannst.

Serato DJ Intro REC

Die Record Funktion gibt es leider nur bei Serato DJ

7. FX
Serato DJ Intro bietet nur Basic FX Effekte. Die Vollversion bietet Multi und sogar iZotope Effekte an.

Serato DJ Intro FX

Serato DJ Intro bietet dir nur Basic FX Effekte an

8. MIT 4 DECKS AUFLEGEN
Mit Serato DJ Intro kannst Du maximal mit 2 Decks auflegen (außer mit dem Reloop Beatmix 4 und dem Numark Mixtrack Quad). Mit der der Vollversion kannst Du immer 4 Decks gleichzeitig bedienen.

Serato DJ Intro DECKS

Mit Serato DJ Intro kannst Du leider nur mit max. 2 Decks gleichzeitig auflegen

9. CUE-PUNKTE
Bei Serato DJ Intro hast Du nur 4, bei Serato DJ hingegen bis zu 8 Cue-Punkte zur Verfügung.

Serato DJ Intro Cue Punkte

Serato DJ bietet dir max. 8 Cue-Punkte

10. SP-6 SAMPLE PLAYER
Serato DJ Intro bietet dir gerade mal 4 Plätze, um kurze Samples, Loops oder Effekte zu speichern und über den Player abzuspielen. Bei der Vollversion hast Du davon ganze 24 zur Verfügung.

Serato DJ Intro Sampler

Serato DJ Intro bietet lediglich 4 Plätze für Samples und Loops

11. SYNC
Mit Serato DJ Intro steht dir nur das „normale“ SYNC zu Verfügung. Hier werden einfach die BPM der beiden Tracks automatisch angeglichen. In Serato DJ gibt es zusätzlich die „Smart Sync“ Option. Dabei werden sogenannte Beat Grids benutzt, um die beiden Songs anzugleichen, was wesentlich genauer ist.

12. MIDI-MAPPING
Mit Serato DJ kannst Du deinen MIDI-Output anpassen, um damit zusätzliche Controller oder Effektgeräte anzusteuern.

13. VIDEOS
Mit Serato DJ Intro kannst Du leider nicht mit Videos auflegen. Serato DJ bietet dafür das Plugin Serato Video, mit dem Du Videos mixen, FX Effekte nutzen und sogar komplette Sets in HD aufnehmen kannst für dein neuestes Mixtape zum Bewerben.

Serato DJ Intro VIDEO

Videos kannst Du leider in Serato DJ Intro keine abspielen. Dazu brauchst Du Serato DJ

14. WHITELABEL
Das Serato Whitelabel Delivery Network erlaubt es DJs kostenlos neue Releases zu spielen. Du benötigst dafür allerdings Serato DJ und musst dich hier registrieren lassen.

15. ANZEIGEOPTIONEN UND WAVEFORMS
Mit Serato DJ Intro siehst Du immer nur 2 Decks und kannst nicht verändern, wie diese dargestellt werden. Mit Serato DJ kannst Du zwischen 2 und 4 Deck Anzeige und 5 verschiedenen Anzeigeoptionen wählen – Vertikal, Horizontal, Breit Horizontal, Stack und Library.

Serato DJ Intro VIEW

Wie die Waveforms angezeigt werden, kannst Du leider nur in Serato DJ verändern

16. LOOPS
In Serato DJ Intro hast Du nur eingeschränkte Loop-Funktionen zur Auswahl. Das bedeutet, nur Auto-Loops, die schon eine bestimmte Länge haben und die Du nicht mehr verändern kannst. In Serato DJ kannst Du manuelle Loops erstellen, indem Du ein „Loop-In“ und danach ein „Loop-Out“ setzt.

17. HISTORY
Die History Funktion fehlt ebenfalls in Serato DJ Intro. Damit kannst Du immer nachschauen, was Du zuletzt gespielt hast und dann als Playlist exportieren. Damit lassen sich super tolle Sets speichern und Du kannst dir erfolgreiche Abende später noch einmal anschauen.

Serato DJ History

Eine History Funktion gibt es in Serato DJ Intro leider nicht

18. PLAYLISTEN
Mit Serato DJ Intro kannst Du keine DJ Playlisten erstellen, was mittlerweile extrem wichtig geworden ist, um dich auf Gigs vorzubereiten und dein Set zusammenzustellen.

Serato DJ EXPORT

Serato DJ Intro selbst bietet leider keine Funktion, um deine Playlisten zu exportieren

19. SETUP
Die Einstellungsmöglichkeiten im Setup von Serato DJ Intro sind stark eingeschränkt. Du kannst lediglich Buffergröße, Instant Doubles, Ausgabe Stereo/Mono, Autogain und ob die iTunes-Mediathek angezeigt werden soll auswählen. In der Vollversion hast Du da deutlich mehr Möglichkeiten.

20. FLACC
Serato DJ Intro unterstütz keine FLAC (Free Lossless Audio Codec) Musikfiles. Diese Dateien kannst Du leider nur mit Serato DJH abspielen.

Serato DJ Intro SETTINGS

In Serato DJ hast Du viel mehr Einstellungsmöglichkeiten als in Serato DJ Intro

SERATO DJ INTRO – UPGRADE READY

Wenn Du auf der Serato Webseite einen Controller findest, neben dem Upgrade Ready steht, bedeutet dass, das dieses Model bereits mit vorinstallierter Serato DJ Intro Version ausgeliefert wird, bzw. Du kannst sie dir KOSTENLOS auf der Serato Seite herunterladen.


Serato DJ Intro BUTTON

  1. Denon DJ MC2000
  2. Denon DJ MC4000 (~449€)
  3. Denon DJ MC6000MK2
  4. Gemini Slate (~189€)
  5. Gemini Slate 4 (~229€)
  6. Hercules DJControl Jogvision
  7. Korg KAOSS DJ (~99€)
  8. Numark MixDeck
  9. Numark MixDeck Express (~599€)
  10. Numark MixDeck Quad
  11. Numark Mixtrack Edge
  12. Numark Mixtrack Platinum (~248€)
  13. Numark Mixtrack Pro (~229€)
  14. Numark Mixtrack Pro II (~172€)
  15. Numark Mixtrack Pro III (~219€)
  16. Numark Mixtrack Quad (~209€)
  17. Numark N4 (~466€)
  18. Pioneer DJ DDJ-ERGO
  19. Pioneer DJ DDJ-SB (~292€)
  20. Pioneer DJ DDJ-SB2 (~259€)
  21. Pioneer DJ DDJ-WeGO (~390€)
  22. Pioneer DJ DDJ-WeGO3 (~390€)
  23. Reloop Beatmix 2 (~218€)
  24. Reloop Beatmix 4 (~299€)
  25. Reloop Terminal Mix 2
  26. Reloop Terminal Mix 4 (~499€)
  27. Vestax Typhoon (~250€)
  28. Vestax VCI-100 mk II
  29. Vestax VCI-400 (~825€)

WENN DU NOCH NICHT WEISST, WELCHEN CONTROLLER DU HOLEN SOLLST:

SERATO DJ – ENABLED

Wenn Du auf der Serato Webseite einen Controller oder Mixer findest, neben dem Serato DJ Enabled steht, bedeutet dass, das dieses Model bereits mit vorinstallierter Serato DJ Version ausgeliefert wird, bzw. Du kannst sie dir KOSTENLOS auf der Serato Seite herunterladen.


Serato DJ BUTTON

  1. Akai Pro AMX
  2. Denon DJ MC7000 (~989€)
  3. Denon DJ MCX8000 (~1.314€)
  4. Mixars Duo (~599€)
  5. Novation Twitch
  6. Numark NS6 (~845€)
  7. Numark NS7 (~415e)
  8. Numark NS7 II (~2.005€)
  9. Numark NS7 III (~1.599€)
  10. Numark NV (~670€)
  11. Numark NVII (~677€)
  12. Numark V7 (~559€)
  13. Pioneer DJ DDJ-S1 (~559€)
  14. Pioneer DJ DDJ-SR (~629€)
  15. Pioneer DJ DDJ-SX
  16. Pioneer DJ DDJ-SX2 (~1.008€)
  17. Pioneer DJ DDJ-SZ (2.110€)
  18. Pioneer DJ DDJ-SZ2 (2.149€)
  19. Pioneer DJ DJM-900SRT
  20. Pioneer DJ DJM-S9
  21. Rane Sixty-Eight
  22. Rane Sixty-Four (~1.914€)
  23. Rane Sixty-One
  24. Rane Sixty-Two (~1.890€)
  25. Rane TTM57MKII (~1.690€)
  26. Reloop Mixon 4 (~699€)
  27. Reloop RMX-90 DVS (~999€)
  28. Reloop Terminal Mix 8 (~579€)
  29. Roland DJ-808 (~1.287€)
  30. Vestax VCI-300 (~129€)
  31. Vestax VCI-380 (~429€)

Du siehst also, die DJ Controller mit Serato DJ sind meistens deutlich teurer, als Controller, die „nur“ Serato DJ Intro installiert haben. Trotzdem bietet die DJ Software eigentlich alles, was Du zum Start brauchst, um DJ zu Werden.

WENN DU WISSEN WILLST, WELCHER CONTROLLER ZU SERATO DJ AM BESTEN PASST:

FAZIT: SERATO DJ INTRO

Wenn Du noch vor der Wahl stehst, für welche Software Du dich entscheidest, dann würde ich eher ein paar Euro mehr für den DJ Controller oder (noch viel wichtiger) für die richtige Musik ausgeben. Die beiden DJ Programme sind so ähnlich, dass dir auch später der Umstieg leicht fallen wird, falls Du dir doch einmal die Vollversion holst.

Hier Klicken Um Zugang zu Bekommen

Google+ Tobias Laemmle
{ 13 comments… add one }
  • Steffen 6. September 2017, 17:56

    Hey, also kann ich zum Beispiel den Reloop Terminal Mix 2 mit Serato Dj nutzen.
    Hintergrund: würde gerne im Club mit Pulselocker auflegen….

    Hast du da Feedback für mich:-) Gretes….

    Reply
    • Tobias Laemmle 7. September 2017, 05:24

      Hallo Steffen,

      Du kannst den Reloop Terminal Mix 2 mit Serato DJ nutzen. Vorinstalliert (bzw. mit im Preis enthalten) ist allerdings nur Serato DJ Intro.

      Reply

Leave a Comment

css.php