DJ Booking Guide

KOSTENLOSER DOWNLOAD

Als DJ Anfänger an Club Bookings und Gigs Kommen

Du träumst davon endlich selber vor Publikum aufzulegen, weißt aber nicht wie?
Du hörst überall den selben Schrott und willst den Leuten mal zeigen, was du draufhast? Okay, dann zögere nicht! Der Guide zeigt dir, wie hunderte DJs zu
Ihren ersten Bookings gekommen sind und welche Tricks es gibt, die viele DJ
Neulinge noch nicht kennen.
Hol dir das 1. Kapitel KOSTENLOS
≡ Menu

Gerade wenn du gerade erst mit dem Auflegen begonnen hast, ist es am Anfang echt schwierig nicht gleich den Überblick zu verlieren. Du brauchst:

  • teures Equipment
  • musst dich für eine DJ-Software entscheiden
  • nimmst du Controller , CDJs, DVS
  • was sind das überhaupt alles für Fachbegriffe
  • wo bekommst du Musik her
  • etc.

Zur DJ-Umfrage...

{ 0 comments }

Mixed In Key 7 bringt das Autosync für CUE-Punkte

Was sollte Software einem DJ abnehmen und was muss er auf jeden Fall selbst manuell machen?

Das ist eine Frage, die schon damals, als die ersten DJ Programme auf den Markt kamen, die DJ Lager gespalten hatte. Und dann erneut, als die ersten Controller rauskamen. Und dann nochmal, als die Autosync Funktion immer populärer wurde.

Naja und jetzt bietet Mixed In Key 7 in der aktuellen Version eine Funktion an, die für dich das Setzen der CUE-Punkte übernimmt. Die Software ist ursprünglich dafür gedacht, DJs dabei zu helfen, harmonsich zu Mixen. Doch schon in dem Update davor, führten Sie eine neue Spalte ein, die den DJs dabei helfen sollte, den richtigen Track zu wählen. Das "Energy-Level".

Wenn du jetzt deine Songs mit Mixed In Key 7 analysierst, dann bekommst folgendes angezeigt:

Key des Tracks
BPM des Tracks
Energy-Level
Anzahl CUE-Punkte

Und wenn du die Option "Export Cue Points" oder "Overwrite Cue Points" aktiviert hast, dann erscheinen die Marker nun auch in deiner DJ Software.

Mixed In Key 7 Einstellungen zum automatischen CUE-Punkte setzen?

WHAAT?! Ich hör schon jetzt die #RealDJing Hashtags und Flüche von vielen DJs aufgrund von so einer weiteren Automatisierung. Aber laß mal langsam machen und uns erst einmal genauer anschauen, wie genau das funktionieren soll.

Weiterlesen...

{ 9 comments }

Infografik – Mein DJ Jahr 2014 in Zahlen und Fakten

Weißt du eigentlich, wie viele Tracks du so an einem Wochenende spielst? Wie lange du die Lieder normal so laufen lässt und was so deine Floorfiller und Geheimwaffen sind, die du am häufigsten spielst?

Letztes Jahr hab ich mich das auch gefragt und deshalb 3.500 Playlisten von DJs weltweit analysiert. Dieses Jahr wollte ich selber mal wissen, wie das bei mir so aussieht.

Manche Sachen - wie welcheN Key ich am häufigsten gespielt hab - braucht kein Mensch :-) Aber andere wiederum waren echt interessant. Überrascht hat mich zum Beispiel übelst, dass sich die Lieder, die ich am häufigsten spiele, gar nicht so arg ändern von Jahr zu Jahr. Klar kommen jedes Jahr neue Tracks raus, aber deine Classics, die du immer spielst, bleiben halt die selben irgendwie.

Und, ich spiel wieder langsamer. Im letzten Jahr waren die meisten Tracks noch weit über 100 BPM und 2014 hab ich meist so um die 95 BPM gespielt. Find ich gut!

Genug geredet, check's mal ab und hey, wenn Bock hastm mach auch mal so ne Auswertung und teil mir deine Ergebnisse hier mit. Würd mich freuen.

Mein DJ Jahr 2014 in Zahlen und Fakten

Infografik ansehen...

{ 4 comments }

Hochzeits DJ vs. Live Band

Ja die gute alte Frage, was ist besser bei einer Hochzeit. Ein DJ oder eine Live-Band?

Also für ist die Antwort ziemlich eindeutig. Aber falls es anderes wäre, würde ich wahrscheinlich auch keinen DJ- sondern eher einen Live-Band Blog schreiben ;-)

Aber vielleicht willst du ja wirklich demnächst heiraten oder musst einen Freund, eine Freundin oder einen potentiellen Kunden davon überzeugen, dass eine DJ (in dem Fall natürlich du) die wesentlich bessere Wahl für eine Hochzeit ist und dass ein guter DJ wirklich den Unterschied zwischen einer guten und einer schlechten Hochzeit sein kann.

Deshalb, genug gelabbert. Hier mal die harten Fakten.

Hochzeits DJ und Live Band im Vergleich

Infografik ansehen...

{ 4 comments }

Es ist Samstagmorgen 10 Uhr. Ich bin gerade erst in meinem 2. Jahr als DJ und mir passiert bereits das Schlimmste, was dir als DJ überhaupt passieren kann.

Meine komplette Musik ist weg. Jemand hat den Kofferraum meines Autos aufgebrochen und sämtlich Plattenkisten rausgeklaut.

Heute, im Zeitalter von Digital DJing, kann dir natürlich niemand deine Musik mehr klauen. Deinen Laptop aber sehr wohl. Oder du vergisst oder verlierst das Teil irgendwo.

Und nicht nur das, manchmal bist auch entweder du oder ein Gast so betrunken oder behindert, das Teil runterzuschmeißen, Alkohol drüber zu entleeren oder ihn sonst halt irgendwie kaputt zu machen, so dass er nicht mehr funktioniert.

Aber, es gibt einen entscheidenden Vorteil, den du heute gegenüber früher hast. Und der heißt: BACKUP!

Aber was solltest du eigentlich alles sichern? Und was ist die beste Methode für ein Backup?

Weiterlesen...

{ 3 comments }
css.php