KOSTENLOSER DOWNLOAD

Eine Anleitung um in den großen Clubs deiner Stadt zu Spielen

Über 70% aller DJs werden niemals in Ihrem Leben in einem Club auflegen
oder vor Publikum spielen!
Nun gut. Hier ist deine Chance hol dir den kompletten DJ Booking Guide und gehör zu den restlichen 30% und spiel in Zukunft vor 300 tobenden Mädels anstatt in deinem Schlafzimmer für deine Kumpels.
Hol dir den KOMPLETTEN Guide
≡ Menu

Was kannst du als DJ mit Produzieren Geld verdienen

Heute ist doch echt jeder DJ mittlerweile Produzent.

Ist dir das auch schon mal aufgefallen?

Am Anfang hat noch jeder DJ seine Mixe bei SoundCloud hochgeladen, aber inzwischen macht jeder seine eigenen Remixe, Twerk-Versionen oder Deep-House Edits. Alle versuchen irgendwie Plays zu bekommen und einen Hit zu landen. Selbst wenn es nur bei einem DJ Record Pool ist.

Aber was bringt das eigentlich?

Kannst du als DJ mit Produzieren wirklich Geld verdienen?

Und wieviele Downloads oder EPs musst du eigentlich verkaufen, damit was hängenbleibt?
Als DJ mit Produzieren Geld verdienen

Infografik ansehen...

{ 0 comments }

Ja, soviel zu nicht auf seinen eigenen Rat hören! Ich hab in den letzten 20 Jahren tausende von Gigs gespielt. Angefangen von Underground über Kommerz, Großraumdiskotheken und Festivals, bis zu Firmenfeiern, Privatparties und Hochzeiten. Außerdem schreibe und unterrichte ich dieses Zeug seit fast 10 Jahren und trotzdem ist mir am Freitag ein Fehler unterlaufen, der fast meinen kompletten DJ Gig ruiniert hätte.

Ich sollte auf einer Weihnachtsparty eines hippen neuen Online-Unternehmens spielen. Die Leute so hauptsächlich zwischen 20 und 40 Jahre alt mit vereinzelt ein paar Älteren drunter. Ich hab schon ein paar Mal für die aufgelegt und sie buchen mich immer, weil ich “etwas für Alle“ spiele und die DJs, die sie bisher hatten (meist von der Location gestellt) immer scheiße waren.

Sie hatten in einem Festzelt vor der Location ein 3-Gänge Menü vorbereitet an dessen Anschluss die Leute in den Club zum Feiern gehen sollten. Der Laden war ein moderner Club mitten im Entertainment und Nachtleben Bezirk. Das Essen startete um 21 Uhr und so um 22 Uhr sollte ich dann anfangen und etwa bis 4 Uhr auflegen.

So etwa um 22:30 Uhr kamen die ersten Gäste vollgefressen in den Club und gingen erst Mal an die Bar, um sich kostenlos Getränke zu holen. Die Anlage war ziemlich gut. Laut und mit jeder Menge Bass. Und das Management dimmte bereits die Lichter ein wenig, so dass im Club schon eine richtige gute Atmosphäre herrschte. Alles sah nach einem richtig guten Abend aus.

Ich startete mit meinem Warm-Up. Bei solchen Gigs fange ich meist mit etwas älteren, langsameren Songs an, die die Leute so kennen, dann werd ich bisschen schneller und spiele neueres Pop und Hip-Hop Zeug, ein wenig Disco, House und dann mehr Party und EDM-Musik, um dann spätter die offensichtlicheren Classics zu spielen.

Und dann passierte es...

Weiterlesen...

{ 12 comments }

DJ Kritik: Die Einzigen 3 Möglichkeiten Damit Umzugehen

Schon mal angeschrien, beschimpft, beleidigt oder einen Stinkefinger beim Auflegen gezeigt bekommen?

Hässliche Sache oder? Sind wir mal ehrlich, keiner von uns hört so was gerne. Egal ob von Gästen, für die du auflegst, Chefs, für die du arbeitest oder von Freunden und der Familie. Jeder von uns gibt zwar vor, kritikfähig zu sein, aber die meisten von uns sind es halt eben doch nicht.

Das könnte daran liegen, dass die meisten von uns auch nicht besonders oft Kritik zu hören bekommen. Vielleicht ein, maximal zweimal im Jahr vom Chef oder ein Kumpel geigt dir mal die Meinung. Als DJ passiert dir das schon häufiger und die erste natürliche Reaktion ist immer, sich erst einmal verteidigen zu wollen.

Ist ja auch völlig normal, aber Kritik an sich, ist ja eigentlich etwas Positives und könnte dir als DJ (oder auch als Mensch) helfen, weiterzukommen und besser zu werden. Das Problem ist nur, das meiste, was die Leute so an einen hinlabbern sind eher Beleidigungen, als konstruktive Kritik. Und wenn du das zu sehr ernst nimmst und an dich ran lässt, dann hast du bald keinen Bock mehr zum Auflegen.

So ging es mir nach einer Weile mit dem Blog hier. Boah ich sag dir, im Internet sind die Leute noch viel hässlicher und beleidigender, als im echten Leben. Gerade bei Artikeln, in die ich echt viel Arbeit (wie dem Booking Guide) oder mir einfach nur den Frust von der Seele geschrieben habe (wie dem "Tot des DJing"), musste ich mir echt was anhören.

Aber wann ist Kritik denn nun eigentlich gerechtfertigt und hilft dir besser zu werden und wann solltest du es einfach ignorieren?

Weiterlesen...

{ 6 comments }

9 Dumme Fehler Die Deinen MAC zum Absturz Bringen Können

Ohne Scheiß jetzt, vor 2 Wochen hab ich auf einem großen Festival aufgelegt Und ich hab ne Menge Shows gespielt bisher; in Nightclubs, Beachpartys, ja sogar in abgelegenen Chalets, die direkt aus einem Film stammen könnten. Ich hab mit Traktor, Serato und Virtual DJ aufgelgt und NIE, wirklich NIE ist irgendetwas passiert.

Ja, bis vor 2 Wochen eben.

Mitten in meinem Set, ist mein DDJ-SR Controller eingefroren. Noch etwa 45 Sekunden bis zum Ende des Tracks, tat sich genau gar nix mehr und Panik stieg langsam aber sicher in mir auf.

Klar, ich hatte wie immer ein Ersatz USB-Kabel am Start, also hat der MC einen kleinen Freestyle hingelegt, ich tausch die Kabel und weiter gehts. Kein Ding!

Ich schmeiß das Kabel danach natürlich weg, weil ich denk, das war der Grund für den Freeze.

Drei Tage später spiel ich auf einem anderen Event und der gleiche Kack passiert schon wieder. WTF? Frustriert beschließe ich also der Sache mal genauer auf den Grund zu gehen.

Das dein Mac sich während eines DJ Gig aufhängt, ist gar nicht so unwahrscheinlich, wie du vielleicht glaubst

Ich erklär Dir jetzt mal Schritt-Für-Schritt, was ich aus der ganzen Sache gelernt hab und was du selbst tun kannst, damit dein MAC immer die maximale Power hat, wenn du auflegst, damit so etwas nicht passiert. Außerdem hab ich noch ein paar Tricks, die nicht unbedingt jeder kennt, die deinen Rechner deutlich schneller und vor allem zuverlässiger für'S Ding machen.

Aber zunächst mal, lass uns ein paar Dinge klarstellen:
Weiterlesen...

{ 13 comments }

Ich weiß, ich hab mich ja Anfang des Jahres schon mal furchtbar aufgeregt, aber ich denk mir halt immer, ich kann doch nicht der Einzige DJ sein, dem es so ergeht.

Okay, ist dir folgendes schon einmal passiert?

Du hast deine Dates für den kommenden Monat schön verteilt, so dass du überall mal spielst. Klar könntest du mehr verdienen, wenn du in dem Großraumclub öfter und in der Bar dafür weniger auflegen würdest, aber so ein DJ bist du nicht. Einer der nur ständig der Kohle hinterherrennt und sofort abhaut, wenn es irgendwo mehr Geld gibt.

UND JETZT DAS!

Es ist Donnerstagabend und der Veranstalter schreibt dir auf die Frage, wann du morgen anfangen sollst: “Du, muss dir für Freitag leider absagen!

Äh, was? Wie?

Achso, und in 2 Wochen auch geh!

Du bist so baff, dass du erst einmal nichts sagst. Außerdem denkst du, da kommt doch noch was oder? Aber neh, das wars. SACHE ERLEDIGT!

Kein Sorry, kein Alternativtermin oder das Angebot, einen Teil der Gage zu übernehmen. Das ist dein Problem, dass du jetzt so kurzfristig nie und nimmer noch einen anderen Termin mehr bekommst. Auf der anderen Seite, wenn du mal ein Booking verplant hast und kurz vorher absagen musst, schaust du ja auch selbst nach Ersatz und sagst nicht einfach: „“Sorry, aber nächsten Samstag kann ich doch nicht. Schau mal selbst, ob noch einen DJ findest, der Zeit hat!

Das gehört sich einfach so. Wer’s verbockt, der sollte es auch wieder ausbügeln. Egal, ob das jetzt deine Schuld war oder nicht. Leider denken viele Clubbesitzer und Veranstalter da anders.

Und genau deshalb ist das ein ziemlich häufiges Problem unter DJs. Denn die wenigsten von uns sichern sich mit einem Booking Vertrag ab.

Das Problem ist, du musst den Veranstaltern vertrauen, wenn sie Termine vergeben, dass sie die auch einhalten werden oder zumindest rechtzeitig Bescheid geben. Jetzt hast du mal kurz zwei Termine in den nächsten 14 Tagen verloren, wo du nie und nimmer noch ein neues Booking reinbekommst. Je nachdem wie hoch deine DJ Gagen normal sind, können das schnell mal über 1.000€ sein, die dir da am Ende des Monats fehlen.

Was also kannst du machen? Sollst du das einfach hinnehmen und akzeptieren, dass Veranstalter und Clubbesitzer dich so behandeln und dich im Endeffekt jede Menge Geld kosten?

Hell No!

Tatsächlich gibt es sogar jede Menge Dinge, die du dagegen unternehmen kannst verarscht zu werden. Und so geht’s…

Weiterlesen...

{ 0 comments }
css.php

Schick mir den Booking Guide zu!