≡ Menu

Was bedeutet es hauptberuflich DJ zu werden

Du legst schon eine Weile auf und überlegst dir nun, hauptberuflich DJ zu werden? Was bedeutet das für dich, wie sieht der Alltag eines professionellen DJs aus und wie oft wirst du im Jahr unterwegs sein? Welche Skills sind dafür notwendig?

Wenn dir gerade genau diese Gedanken durch den Kopf schießen und du vor der Entscheidung stehst, deinen Alltagsjob an den nagel zu hängen und Full-Time hauptberuflich DJ zu werden, hilft dir sicherlich dieses Interview mit RedBull Thre3Style Champion FourColorZack, in dem er auf genau diesen Dinge eingeht.

FourColorZack war schon Thre3Style hauptberuflich DJ,<br />
doch danach kamen etwas mehr Leute zu seinen Gigs

FourColorZack gewann 2012 die inoffizielle DJ Weltmeisterschaft von RedBull. Dabei muss jeder DJ ein 15 Minuten Set spielen, in dem er drei verschiedene Musik Genre mixt. FourColorZack war der erste DJ, der damals TonePlay benutzte, was die meisten vorher noch nie gehört, geschweige denn live gesehen haben.

Checkt sebst, wie sich sein Leben seitdem geändert hat, was das für seine Bookings bedeutete und welche neuen Möglichkeiten, aber auch Schwierigkeiten der Erfolg mit sich brachten:

Wie bist du zum Auflegen gekommen?

Als ich noch klein war, habe ich Bass und Gitarre in einer Speed Metal und Punk Band gespielt. Irgendwann hat sich das zu Rap und Hip Hop gewandelt und ich hab angefangen mit meinen damaligen Homies, Beats zu machen. Also brauchten wir irgendwann einen DJ. Sowohl für unsere Produktionen, als auch für Live Auftritte. Mich hatten damals schon immer viele Aspekte von DJing fasziniert und so war es nicht besonders schwer für meine Jungs, mich zu überreden.
Weiterlesen...

{ 0 comments }

Serato Icon – DJ Premier über DJing

Im aktuellen Serato Icon Videoclip, siehst du diesn Monat die DJ Legende DJ Premier. Ich persönlich fand, eines der besten Interviews, die Serato bisher in der Serie gezeigt hat, zumindest aus Sicht eines DJs. DJ Premier erklärt in dem Clip:

  • wie er mit demAuflegen angefangen hat
  • was seiner Meinung nach die Aufgabe eines DJs ist
  • wie er vom DJing zum Produzieren gekommen ist
  • was er von den heutigen Stars wir Drake, Kendrick und Co. hält

DJ Premier

Du musst als DJ den Leuten zeigen, was neue Hits sind. Wenn Ihnen die ganze Zeit nur Müll zugeworfen wird, dann hören Sie irgendwann auch nur noch Müll. Ich bin der Typ, der Ihnen dann das gute Zeug serviert. Das ist deine Aufgabe als DJ, sagt DJ Premier.

Er will damit auf keinen Fall sagen, dass die heutige Musik nur noch Schrott ist, im Gegenteil. DJ Premier steht beispielsweise auf Drake, weil er wirklich rappen kann oder auch Kendrick Lamar.

Sieh es dir am besten selbst an. Egal ob du Fan von DJ Premier bist oder nicht, das Interview ist für jeden DJ interessant.

{ 0 comments }

Als DJ bei einer leeren Tanzfläche auflegen

Ein schwieriger Abend als DJ fängt so an: Du kommst in den Club, stehst vor einer leeren Tanzfläche und der Chef sagt zu dir “oje, ich glaub heut wird wenig los sein“. Das bedeutet nämlich zwei Dinge; du darfst den richtigen Moment nicht verpassen, Gas zu geben und Hits zu spielen oder die Leute gehen wieder und es wird trotz allem den ganzen Abend schwierig werden, die Tanzfläche voll zu halten.

Okay, was aber kannst du machen, um dich auf so etwas vorzubereiten und die Leute nicht zu verlieren, wenn mal wieder so ein Abend kommt? Ich muss dir leider sagen, da gibt es kein Patentrezept. Manchmal gelingt es dir, dass es trotzdem noch ein cooler Abend wird und andere Male schaffst du es einfach nicht, egal was du probierst. So ist nun mal DJing, sonst könnte es ja auch jeder ;)

Nicht ganz ein paar Tricks gibt es schon

So, das soll aber nicht heißen, dass du dich als DJ nicht auf das Auflegen bei einer leeren Tanzfläche vorbereiten kannst. Ich hab über die Jahre einige solcher schwierigen Abende erlebt. Manchmal hatten die Clubs gerade erst eröffnet und hatten kein Stammpublikum, manchmal waren die besten Zeiten des Ladens schon vorbei und es wurde nie mehr richtig voll und ein anderes Mal war eine Konkurrenzveranstaltung oder Fasching oder so. Und ich sag dir, ich hab am Anfang (und auch heute noch manchmal) ordentlich abgekackt bei so was. Ist mir damals nur nie so richtig aufgefallen. Du denkst dann halt als DJ oft “war halt nix los, was soll ich machen“. Doch das stimmt in den wenigsten Fällen zu 100%. Meist hab ich einfach den Moment verpasst, die paar Leute, die da waren oder gerade reinkamen, trotz der leeren Tanzfläche, zu halten.

Bei einer leeren Tanzfläche anfangen aufzulegen gehört zu den schwierigeren Aufgaben

Was also kannst du machen, um nicht dieselben Fehler zu begehen, die ich damals gemacht habe?

Bei einer leeren Tanzfläche aufzulegen, ist eine Chance, dich als DJ zu verbessern

Die Sache ist die: ich will nicht sagen, jeder kann in einem vollen Laden auflegen, aber die Leute verzeihen dir an so einem Abend wesentlich mehr Fehler, als wenn der Laden leer ist. Nur weil du mal einen Übergang verhaust oder ein Lied spielst, das in dem Moment überhaupt nicht passt, stehst du nicht gleich vor einer leeren Tanzfläche. Wo sollen die Leute auch hin, wenn der Laden bumsvoll ist!?

Das Problem ist, du wirst durch solche Abende als DJ eigentlich nicht besser. Klar kommen nach so einer Nacht oft Leute zu dir und sagen “Geiler Abend“ oder mailen dich auf Facebook an und das motiviert einen auch, aber um deine Fähigkeiten zu verbessern, hilft dir das wenig weiter. Besser wirst du durch solche Abende, an denen irgendwas schief läuft oder du vor neue Herausforderungen gestellt wirst, auf die du irgendwie reagieren musst:

Weiterlesen...

{ 0 comments }

Nach deinem DJ Gig: Serato Playlisten Sharen

Nach einem langen Abend hinter den Decks, kannst du dich meist nicht mehr genau erinnern, welche Tracks du heute alles so die letzten vier bis fünf Stunden gespielt hast. Deshalb solltest du direkt nach deinem Gig, dein DJ Set speichern, um es dir später in Ruhe noch einmal anschauen zu können. Keine Panik, mit Serato DJ ist das kinderleicht und in einigen Sekunden erledigt. Lies weiter, wenn du allerdings noch ein paar etwas weniger bekannte Tricks der Playlist Exportfunktion kennenlernen willst.

SERATO DJ: PLAYLISTS

Das Speichern deiner Playlisten in Serato DJ ist wirklich mehr als einfach. Öffne zunächst mal die Software und suche nach dem Button “History“ auf der rechten Seite.

Hier befindet sich die Export Funktion für Serato Playlisten

Wenn du da drauf klickst, öffnet sich darunter ein Fenster mit zwei Auswahlmöglichkeiten:

  • letztes Jahr
  • dieses Jahr

Weiterlesen...

{ 0 comments }

INFOGRAPHIC: Clubbing 101 Guide

So, Wochenende steht vor der Tür, es ist warm draussen und die Leute haben wieder Bock wegzugehen. Eigentlich cool, aber heißt auf der anderen Seite auch, die Clubs werden wieder voller, die Leute trinken mehr und es gibt mehr Stress. Aber das muss nicht sein. Hier meine persönlichen 15 Tipps für einen gelungen Abend im Club ohne Stress, kompletten Gedächnisverlust oder komplett verballertem Monatsgehalt:

der erste Knigge Guide für Nachtclubs
{ 0 comments }
css.php
Schick mir den Booking Guide zu!