DJ TOBANDER header image




≡ Menu

Als NEWCOMER DJ Gigs Bekommen

Wer von Euch hätte denn gerne mehr DJ Gigs? Wer von Euch hätte gerne größere Gigs? Und Wer von Euch hätte gerne besser bezahlte Gigs?

Was ist das Geheimnis von Leuten, die ständig gebucht werden. Die jedes Wochenende woanders spielen? Immer auf den angesagtesten Partys und den besten Clubs der Stadt? Die Gagen einstreichen, für die Du einen ganzen Monat auflegen müsstest?

Ich mach es kurz, auch wenn ich jetzt riskiere, dass die Hälfte von Euch gleich wieder geht: Es gibt KEIN Geheimnis! Keinen Trick oder eine Abkürzung! Aber es gibt ein paar Dinge, die dir dabei helfen können, mehr Gigs zu bekommen und es gibt ein paar Dinge, die das eher verhindern. Ich möchte Euch heute von 3 Möglichkeiten erzählen, die mir oft dabei geholfen haben, an neue Aufträge und Bookings zu kommen.

Hier mein Vortrag, den ich am 12.11.2017 auf der Checkpoint DJ in Hannover gehalten habe:

Weiterlesen…

{ 0 comments }

SERATO DJ INTRO oder Vollversion SERATO DJ

Serato DJ Intro

Kannst Du mit Serato DJ Intro auch professionell in einem Club oder einer Feier auflegen?

Ist das Programm nur für Einsteiger und Newcomer oder sind die Funktionen völlig ausreichen, um geile Sets spielen zu können?

Und was ist überhaupt der unterschied zwischen den beiden Versionen Serato DJ und Serato DJ Intro?

Es gibt aktuell 51 DJ Controller, die mit Serato funktionieren. Je nachdem, was Du dir holst, bekommst Du entweder die abgespeckte Version Serato DJ Intro mit etwas weniger Funktionen oder die Profiversion Serato DJ mit allen Funktionen und mehr Einstellungsmöglichkeiten.

Die meisten Geräte aber werden mit Serato DJ Intro ausgeliefert. Die Einsteigerversion mit allen notwendigen Basisfunktionen, um mit dem Auflegen zu starten. Vielen DJs genügt das. Aber kannst Du damit auch professionell im Club oder auf Festivals auflegen oder lohnt sich irgendwann der Umstieg auf den großen Bruder?

Hier eine Übersicht, was Serato DJ Intro und was Serato DJ bietet:

[caption id="attachment_7956" align="alignleft" width="654"] Vergleich der Funktionen von Serato DJ Intro und Serato DJ[/caption]

Serato DJ bietet also zusätzlich folgende Funktionen:


Weiterlesen…

{ 13 comments }

DJ WERDEN: Was Braucht Man Um DJ Zu Werden

DJ Zu Werden

Früher waren DJs die Typen, die auf deiner House-Party oder im Club Musik gespielt gaben. Nicht mehr und nicht weniger.

Einfach Tracks hintereinander spielen, die langsamen Nummern für den Schluß aufheben und am Ende seine Platten packen und nach Hause gehen. Was für ein Unterschied zu Heute!

Die Musik hat sich natürlich krass verändert und mit ihr auch die DJs. Wenn Du heute DJ werden willst, musst Du nicht nur über alle neuen und angesagten Künstler Bescheid wissen, sondern auch wie Du mit deren Songs die Leute auf die Tanzfläche bekommst – und sie dann auch dort hältst.

Heute ist es ohne Probleme möglich, als DJ Karriere zu machen und sogar richtig reich zu werden. Wenn Du das deinen Eltern früher erzählt hättest, die hätten dich wahrscheinlich für verrückt erklärt. Aber Zeiten ändern sich und mit ihnen auch der Musikgeschmack – und damit auch die DJs!

DJ WERDEN – INHALT
1. WAS IST EIGENTLICH EIN DJ
2. VORTEILE UND NACHTEILE
3. WIE ANFANGEN
4. BASICS: DJ LERNEN
5. WELCHES EQUIPMENT
6. WELCHES SETUP
7. WAS FÜR DJs GIBT ES
8. DEN ERSTEN DJ GIG BEKOMMEN
9. ALS DJ BEKANNTER WERDEN
10. FAZIT

Das beste am Auflegen ist es, die LEUTE GLÜCKLICH zu machen. Es gibt kein besseres Gefühl, als wenn Du siehst, wie Leute plötzlich mit einem breiten Grinsen auf die Tische springen und eskalieren, weil sie ihren Lieblingssong hören.

I’m a DJ. I get the party started. -Avicii


Weiterlesen…

{ 3 comments }
Musikgenres

Du stehst im Club und hörst wie der DJ mühelos zwischen den Genre hin und herwechselt. Wie er von 100 BPM auf 128 BPM wechselt und wieder zurück, ohne dass es jemand merkt. Nein die Leute lieben es sogar und Feiern jeden Übergang.

Und Du stehst ungläubig in der Ecke und fragst dich, wie zum Teufel der Typ das macht?

Hier ist sein Geheimnis: Du musst deine Tracks „Taggen“ und über die normalen Genre hinausdenken…

Was ist Taggen und was bringt es?

Für mich bedeutet Taggen „zusätzliche Informationen über einen Song“. Normalerweise weißt Du über einen Track seinen Titel, Artist, BPM, Genre und Key. Vielleicht noch seit wann Du den Track in deiner Library hast oder in welcher Jahr er rauskam. Mit diesen Informationen filtern wir normalerweise unsere Library wenn wir Auflegen und nach dem nächsten Song suchen.

Beispiel:
Sagen wir Du willst ein Disco Set spielen. Dann filterst Du Genre nach „Disco“, sortierst das Ergebnis vielleicht nach BPM und schaust nach übereinstimmenden oder passenden Keys, um einen nahtlosen, sich langsamen Mix aus Disco Musik zu bauten. So weit, so gut.

Aber eigentlich weißt Du als DJ, welche Tunes gut zusammenpassen. Du hast ein Gefühl dafür, was im Warm-Up gut ankommt und mit was Du bis zur Main-Time warten musst. Dein Gefühl sagt dir, welche Songs gut in einer Lounge kommen und bei was die Leute in einem Großraumclub eskalieren. Du kennst die richtigen Nummern für das Ende eines Abends oder mit was Du gut ein Set starten kannst.


Weiterlesen…

{ 5 comments }

WARM-UP: Wie Du Als DJ Am Besten Einen Abend Startest

Ein gutes warm-up zu spielen ist für viele DJs die Königsdisziplin überhaupt.

Warum? Wie Du dabei so viele Fehler machen kannst:

zu früh schnelle Tracks spielen
zu spät schnelle Tracks spielen
Hits spielen, die in die Main-Time gehören
dem DJ nach dir Lieder wegspielen
etc.

Dazu fühlst Du dich beobachtet, bist vielleicht noch nervös, weißt nicht genau, was Du spielen sollst UND musst die Leute noch zum Tanzen bringen.

Keine leichte Aufgabe. Erst recht, wenn Du noch Newcomer bist. Aber gerade als Newcomer spielst Du ja häufig das Warm-Up. Und leider gibt es HEUTE dafür keine so festen Regeln mehr wie früher.

Der Warm-Up DJ hält sich zurück, spielt keine Hits und lockt ein paar Leute auf die Tanzfläche, damit der Laden nicht mehr so leer aussieht, wenn die meisten kommen. Kurz:

AUF LAUTSTÄRKE ACHTEN, KEINE HITS WEGSPIELEN UND TANZFLÄCHE FÜLLEN.

Ganz so einfach kann man das heute glaube ich nicht mehr sagen…


Weiterlesen…

{ 22 comments }
css.php